Modellbahnforum von hpw-modellbahn
-- Das Fleischmann-Forum --


Kontakt

Inhaltsverzeichnis:

Das Fleischmann-FMZ-Digitalsystem

-- FMZ: Der Betrieb

-- FMZ: Zentrale 6800


Die Fleischmann-Multi-Maus Nr. 686701

-- Multi-Maus: Der Betrieb

-- Multi-Maus: Die Weichen

-- Multi-Maus: Die Lokdecoder

-- Multi-Maus: Anschlussfragen

-- Multi-Maus: Programmierung

-- Multi-Maus: Kehrschleife

-- Multi-Maus: Fehlermeldung


Fleischmann - analoger Fahrbetrieb

- analoger Fahrbetrieb: Fleischmann Analog mit digitalen Lokdecodern

- analoger Fahrbetrieb: Fleischmann und der Lokbetrieb

- analoger Fahrbetrieb: Fleischmann und die Magnetartikel

- analoger Fahrbetrieb: Fleischmann und die Weichen

- analoger Fahrbetrieb: Fleischmann Schaltungen


FMZ und TWIN-Decoder

-- Fleischmann - DCC-Lokdecoder

--- FMZ-, TWIN- und DCC-Decoder

--- FMZ-Decoder

--- FMZ-Lok-Decoder 6840

--- FMZ-Lok-Decoder 6845

--- FMZ-Lok-Decoder 6840sw

--- FMZ-Lok-Decoder 6841

--- FMZ-Lok-Decoder 6842

--- FMZ-Lok-Decoder 6843

--- FMZ-Lok-Decoder 6844

-- FMZ: Magnetartikeldecoder

-- TWIN-Decoder

-- TWIN-Decoder 6839

-- TWIN-Decoder 6849

-- TWIN-Decoder 6848

--- TWIN-Lok-Decoder 6846

-- TWIN-Lok-Decoder 696846

-- TWIN-Lok-Decoder 696849

-- TWIN-Magnetartikeldecoder


Digitalzentralen

- Roco/Fleischmann - Digitalzentrale Z21

- Roco/Fleischmann - Digitalzentrale Z21Start - Fleischmann: Lok-Boss


Sonstige Fragen

- Fleischmann: Ersatzteile

- Fleischmann: Fragen zu Fleischmann Artikel

- Fleischmann: Digítale Startsets

Fleischmann Drehscheiben und Turn Control

Fleischmann: Digital und der PC



Seite durchsuchen    oder   
         

  Sie Suchfunktion markiert nur die gefundenen
  Wörter auf der Seite. Um die markierten Wörter
  zu finden --> die Seite durchscrollen


Das Fleischmann - FMZ - Digitalsystem
Das FMZ-Protokoll

In den 1990ger Jahren wurde vom Modellbahnhersteller Fleischmann die Fleischmann Mehrzug-Steuerung (kurz: FMZ) eingeführt. Es war eines der ersten Digitalsystem mit dem mehrere Lokomotiven auf einer Anlage gesteuert werden konnte. Leider ist es Inselsystem. Kaum ein anderer Hersteller brachte Lokomotiven mit FMZ-Decoder heraus. Deshalb sollten Modellbahner, die erst ihre Anlage digitalisieren nicht mehr auf dieses Protokoll zurückgreifen.

Seitenanfang

Probleme mit der Kennzeichnung der FMZ Decoder

Antwort
In der Regel ist auf der Fahrzeugunterseite eine Kennzeichnung, die Rückschluss auf den eingebauten FMZ Decoder gibt sofern dieser nicht nachträglich umgebaut wurde. Es handelt sich dabei um eine Buchstaben- / Zahlen Kombination. Die Zahl (xxx) steht natürlich für die ab Werk eingestellte Adresse.

Axxx
Diese Bezeichnung steht für die FMZ Decoder 6840, 6840SW, 6841 und 6844. Die Decoder 6840 und 6840SW sind Decoder deren Adresse über Kontaktbrücken codiert werden. Das "SW" steht für einen schwarzen Kühlkörper, in dem der Decoder eingebettet ist. Die Decoder 6841 und 6844 sind elektronisch codierbare Decoder, die mit der DC 6803/C, mit dem nicht mehr erhältlichen FMZ Codierer 6809 und dem Twin Center codiert werden können. Eine Unterscheidung der Decoder 6840 /SW und 6841/44 geht daraus leider nicht hervor, sollte aber aus dem Beipackzettel ersichtlich sein und natürlich durch öffnen der Lok. Der Decoder 6845 wurde meines Wissens nach, nie serienmäßig eingebaut.

AxxxC
Diese Bezeichnung steht für den FMZ Decoder 6843. Er verfügt über: zusätzlich einstellbare Steuerkennlinien, minimale und maximale Geschwindigkeitswerte und sollte eine Lastregelung habe. Letzteres hat aber nicht funktioniert. Codierbar ist dieser Decoder über die Zentrale DC6803C. Während diese Decoder mit den Fleischmann FMZ Zentralen 6800, 6804 und DC6803/C einwandfrei arbeiten, sind sie für das TWIN-Center nicht geeignet.

DAxxxC
Diese Bezeichnung steht für den Twin Decoder 69 6846 bzw. 69 6849. Diese versteehn sowohl das FMZ-Protokoll, als auch das DCC-Protokoll. Den Twin-Decoder 69 6846 gibt es mittlerweile in zwei Versionen. Abgesehen davon, das er mit verschiedenen Schnittstellensteckern und ohne Stecker geliefert wird, ist die erste Bauform etwas größer als die zweite. Die Maße der ersten Serie sind 26x11x4,5 mm. Die zweite und aktuelle Serie hat die Maße 23x10,5x4,3 mm. Ohne nachmessen der Decoder in H0, kann durch auslesen der Versionsnummer in CV7, die Version "41" für die erste größer Variante festgestellt werden und die Version "42" für die zweit kleinere Serie ausgelesen werden. Für N (69 6849) gibt es in CV 7 die Versionen "51" und "52". Diese Angaben können zur Bestimmung des Decoders nur ein Anhalt sein. Twin-Decoder können uneingeschränkt mit den FMZ Zentralen 6800, DC6803 und DC6803C betrieben werden.

DCCxxx
Diese Kennzeichnung findet man unter Loks, in denen ein ESU Loksound Decoder eingebaut ist. Ab 2004 steht nur noch DCC unter den Soundloks und die Adresse ist auf 3 voreingestellt. In Fleischmann Soundloks wird nicht einfach nur der Decoder und Lautsprecher eingebaut. Nach Informationen von Fleischmann, wird die Inneneinrichtung als optimaler Resonazkörper auf die Soundkomponenten angepasst.

Seitenanfang

Wie wird eine DCC-Adresse größer 119 aufgerufen?

Antwort
Da FMZ nur Adressen bis 119 kennt, kommt beim Aufruf einer größeren Adresse die Fehlermeldung: Adresse ungültig, Adr./Typ ändern. Als Abhilfe gibt es zwei Varianten:

1. Im Grundeinstellungsmenü > Lok-Datenformat DCC 14 etc. einstellen, jetzt wird jeder neu aufgerufenen Lok automatisch DCC zugewiesen, wodurch größere Adressen möglich werden.

2. Nach Drücken von [lok#] und Eingabe der Adresse nicht mit [¿] abschließen, sondern mit Taste [menu] direkt zum Formatwechsel auf DCC gehen.

Seitenanfang

Hat das FMZ-System Zukunft?

Antwort
Wer sich ein neues Digitalssystem für seine Modellbahnanlage anschaffen will, sollte Abstand vom FMZ-Protokoll nehmen. Das FMZ wird von der Holding Roco/Fleischmann nicht mehr weiter entwickelt. Auch die Twin-Decoder werden nicht mehr im Neuwarenhandel angeboten und sind auch von Roco/Fleischmann nicht mehr lieferbar.

Seitenanfang



Fleischmann FMZ Zentrale 6800
Fleischmann FMZ Zentrale 6800 - welchen Lokdecoder
Fleischmann FMZ Zentrale 6800. Welche Decoder darf ich in herkömmliche Loks einbauen? und welche Digitalloks können mit dieser Anlage betrieben werden?

Antwort
Fleischmann hat für den digitalen Mehrzugbetrieb das sog. TWIN-SYSTEM. Es ist mehrsprachig und beherrscht sowohl "FMZ" als auch das internationale "DCC" nach NMRA-Norm.

Mit dem TWIN-SYSTEM hat gegenüber dem Märklin System den Vorteil, dass es einen offenen digitalen Standard besitzt. Mit dem TWIN-SYSTEM können vorhandene FMZ-Lokomotiven mit unterschiedlichen Empfängerbausteinen neben modernen Loks mit eingebautem TWIN-DECODER mit allen Fleischmann-Steuergeräten auf einem Gleis betrieben werden. Auch der kompatible, gleichzeitige Betrieb von FMZ-Loks bzw. digitalen Loks mit eingebautem TWIN-DECODER und konventionellen Gleichstromfahrzeugen ist möglich, wenn der konventionelle Gleichstrom-Trafo über einen FMZ-Koppler 6806 angeschlossen wird. In diesem Fall dürfen dann allerdings keine DCC-Loks eingesetzt werden. Es können aber auch FMZ und DCC-Lokomotiven nach NMRA-Norm gleichzeitig auf einem Gleis betreiben werden- dann jedoch ohne konventionelle Gleichstrom-Loks und -Trafos. Du kannst also vom Prinzip alle DCC-Dekoder und auch FMZ-Dekoder einbauen. Allerdings solltest Du dich auf einen Standard entscheiden (z.B. den internationalen Standart DCC), sonst kann es doch bei einigen Funktionen zu Problemen kommen. Die Decoder für die Loks bekommst Du billig im Fachversandhandel.

Für den digitalen Lokdecodereinbau sind auch die Seiten   : --> www.1zu160    zu empfehlen.

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Zentrale 6800 - und die Stromkreise
Ich fahre mit der Fleischmann FMZ Zentrale 6800. Nun will ich meine Anlage vergrößern und deshalb noch einen zusätzlichen Stromkreis einbauen,damit ich meinen jetzigen Stromkreis nicht überlaste. Wie mache ist das?

Antwort

Du brauchst auf jeden Fall einen Booster und einen sog. Breaker. Gehe auf den nachfolgenden ----> Link

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Zentrale 6800 und die Speicherung
Bei meiner FMZ Zentrale 6800 geht nach dem Ausschalten die Programmierung für die Loks verloren. Die Speicherbatterien hinten sind nagelneu. Vor der Neuprogrammierung muss auch jedes mal erst der Speicher vollständig gesäubert werden, sonst ist keine Neuprogrammierung möglich. Woran kann das liegen?

Antwort
Die FMZ Zentrale 6800 ist durch Batterien gepuffert. Da es sich bei dieser Zentrale um eine ältere Digitalzentrale handelt, kann es sein, dass die Kontakte über die die Batterien den Strom abgeben mittlerweile korrodiert sind und dementsprechend den Strom nicht mehr kontinuierlich abgeben können. Dies könnte die Ursache für den Datenverlust sein. Am besten man reinigt die Kontakte mal gründlich mit einem Glasfaserradierer oder mit feinem Sandpapier.

Siehe auch diese Seite an: Uli Johann

Seitenanfang

FMZ-Zentrale - fehlerhafte Multitraktion mit identischer Basislok und Traktionslok
Wie wird eine fehlerhafte Multitraktion mit identischer Basislok und Traktionslok aufgelöst?

Antwort
Wird beim Bilden einer Multitraktion dieselbe Adresse als Basislok und als Traktionslok aufgerufen (was im Prinzip nicht richtig, aber doch möglich ist), so kann die Multitraktion nicht mehr gelöscht werden, weil diese Lokadresse beim Aufruf jetzt immer als Traktionslok erscheint und nicht als Basislok.
Im Grundeinstellungsmenü den Startmodus der Loks auf "keine Lokdaten" einstellen und das Gerät kurz ausschalten. Die Multitraktion ist jetzt aufgehoben, aber auch die Informationen zu allen anderen gespeicherten Loks sind jetzt gelöscht.

Seitenanfang

FMZ-Zentrale 6800 und die anloge Steuerung
Kann mann mit der fmz-Zentrale Nr. 6800 die Züge auch analog steuern in Verbindung mit den Schiebereglern, und wie schließe ich die an

Antwort
Siehe auch diese Seite an: Uli Johann

Seitenanfang

Fleischmann FMZ-Zentrale 6800 - Technische Daten
Ich benötige die Technischen Daten der Fleischmann FMZ-Zentrale. Könnt ihr mir die geben. Danke im Voraus.

Antwort

Hier die technischen Daten:

Datenprotokoll: FMZ
Fahradressen: 119
Anzahl der Lokfunktionen: 1 (Lichtfunktion)
Weichen-Decoderadressen / Weichen: 119 / 476
    m FMZ System sind die Fahradressen und die Weichenadressen die gleichen Adressen. Die Weichenadressen sind von den Fahradressen abzuziehen.
Fahrstraßenprogramm: 40 x 8 Schritte
Anschlüsse: PC-Schnittstelle
Fahrregler: nein
max Fahrregler anschließbar: 8
Multitraktion: nein
Fahrstufen: 15
Boosteranschluss: ja - FMZ 6805

Seitenanfang




Fleischmann: Multi-Maus Nr. 686701
Multi-Maus 686701



Multi-Maus: Der Betrieb
Brauche ich für die zweite Digital-Lok auch eine zweite Multi-Maus ?

Antwort
Nein! Grundsätzlich kann jede multi-Maus alle 9999 möglichen Lokomotiven im Digital- System steuern. Die aufgerufene Lok kann ich direkt steuern, will ich eine andere Lok steuern, muss ich zu deren Adresse wechseln. Die jetzt nicht mehr aufgerufene Lok fährt kontinuierlich weiter. Eine zweite multi-Maus benötige ich nur dann, wenn ich zwei Loks gleichzeitig beeinflussen will oder wenn zwei Mitspieler die Anlagen steuern möchten. Weitere multi-Mäuse können angeschlossen werden, wenn noch mehr Spieler mitspielen.

Seitenanfang

Meine multiMaus zeigt auf dem Display einen blinkenden Blitz und Stop. Meine Anlage funktioniert auch nicht mehr. Was kan ich tun?

Antwort
Deine Anlage hat einen Kurzschluss. Beseitige zuerst den Kurzschluss. Mit einem Druck auf die Taste „STOP“ wird die Anlage mit einer Verzögerung von etwa einer Sekunde wieder eingeschaltet.
Liegt kein Kurzschluss vor, so kann die Ursache an der Überlastung der Anlage liegen - z.B. gleichzeitigen Betrieb mehrerer Loks. Tritt dies häufiger auf, reicht die Stromversorgung der Anlage nicht aus. Dann wird eine Booster zur digitalen Leistungssteigerung benötigt.
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Ich bräuchte mal die möglichen Displayanzeigen von der multiMaus.

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Habe keine Anleitung. Brauche Hinweise zur Tastenbelegung der multiMaus

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Ich möchte mir eine Multi-Maus anschaffen. Was benötige ich außer der Multi-Maus noch zum digitalen Fahrbetrieb

Antwort
Außer der Multi-Maus benötigst Du noch:

- Verstärker Nr. 680801,
– Netzteil Nr. 681301,
– Anschlussmaterial H0/N für das Fleischmann Gleissystem.

Falls Du ein anderes Gleissystem als Fleischmann verwendest, achte darauf, dass sich kein Kondensator im Anschlussgleis befindet.

Seitenanfang

Kompatibilität der multiMaus zu anderen Digitalsystemen

Antwort
Die Multi-Maus ist mit den aktuellen Geräten der Firma Lenz kompatibel. So lässt sie sich z. B. an den Verstärker LV101 anschließen. Eine Kombination mit dem FLEISCHMANN Twin-Center oder dem FLEISCHMANN Profi-Boss ist leider auf Grund des benutzten Datenbus (LocoNet) nicht möglich.

Seitenanfang

Ich habe mir eine multiMaus ersteigert. Nun habe ich aber keine Anleitung. Wie nehme ich die Multi-Maus in Betrieb.

Antwort
Nach dem Einschalten der Multi-Maus zeigt das Display den Schriftzug „multiMAUS“. Anschließend geht die multiMAUS in den Fahrbetriebs-Modus und zeigt die erste Lok an.

Beim erstmaligen Anschluss der multiMAUS befi ndet sich nur eine Lok (Adresse 3) in der Bibliothek (Werkseinstellung „Bibliotheks- Modus“). Das Display zeigt das Stillstandssymbol „II“ (d. h. die Lok steht) zusammen mit dem rechten Fahrtrichtungspfeil „u“, das Loksymbol, und den Schriftzug „LOK 1“. Mit der Lok kann sofort gefahren werden. Durch Drehen des großen Fahrreglers kann die Fahrtrichtung und Geschwindigkeit bestimmt werden. Sowohl Fahrtrichtung als auch Stillstand werden im Display über dem Loknamen bzw. der Lokadresse dargestellt.

Bei einem Start-Set mit multiMaus, ist die Lok dieses Sets mit ihrer Adresse bereits komplett einprogrammiert. Auch mit dieser Lok kann dann sofort gefahren werden.

Wenn die multiMAUS schon in Betrieb war, wird nach dem Einschalten immer die zuletzt gesteuerte Lok im jeweiligen Modus – Bibliothek oder Lokadresse – angezeigt. Beim Durchblättern mit den „Pfeiltasten“ werden die augenblicklichen Einstellungen des Fahrbetriebes – also Fahrtrichtung, Lokname oder Lokadresse, gewählte Funktionen – angezeigt.

Zum Anschluss der multiMaus. Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Ich habe mir eine multiMaus ersteigert. Nun habe ich aber keine Anleitung. Ich bräuchte eine Tastaturbelegung der Fleischmann multiMaus. Wäre nett, wenn ich eine von euch bekommen würde

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Ich besitze eine multiMaus ohne Anleitung. Könnt ihr mir eine Kurzanleitung übersenden??

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Ich kann meine multiMaus nicht "reseten". Was kann ich jetzt tun?

Antwort
Den Netzstecker ziehen und bei erneutem Einstecken gleichzeitig die „Shift“- und „MENU“-Tasten drücken. Dabei wird die multiMAUS komplett auf die Werkseinstellung zurückgesetzt. Es wird aber dabei auch die Lok-Bibliothek vollständig gelöscht.

Seitenanfang

Ich habe meine Lok im Bibliotheksmodus ausgewählt. Ich kann die Lok aber nicht fahren lassen. Sie reagiert nicht auf die Befehle.

Antwort
Wahrscheinlich stimmt Lokadresse in der Bibliothek mit der im Lokdecoder gespeicherten Adresse nicht überein. Wähle eine andre Adresse im Lokadressmodus.
Überigens auch bei einem Nothalt oder Selektivem Nothalt tritt diese Erscheinung auf.

Seitenanfang

Kann ich meine anlogen Loks auch mit der multiMaus steuern.

Antwort
Ânaloge Loks können mit der multiMAUS nicht gefahren werden. Die Verwendung führt bei den Loks zu einem stark störenden, hochfrequenten Geräusch. Zudem besteht die Gefahr, dass die Motoren beschädigt werden.

Seitenanfang

Kann ich bei einer großen Anlage die multiMaus an verschiedenen Punkten der Anlage platzieren?

Antwort
Ja, die multiMäuse haben ein langes Anschlusskabel. Wenn das nicht ausreichen sollte, dann kann man es bei den Slave-Mäusen mit dem Datenbusverteilermodule (Roco Art.-Nr.10758) und einem weiteren Zusatzkabel verlängern. So kann ich rund um die Anlage Stecker einbauen, an denen ich die multi-Maus anschließen kann. Alle Slave Mäuse können während des Betriebs ab- und an einer anderen Stelle wieder angesteckt werden und sind sofort wieder "im Spiel". Nur die Master Maus muss angesteckt bleiben und ihr Anschlusskabel sollte nicht verlängert werden, da Sie das Gleissignal generiert und ohne sie wirklich "nichts läuft".

Seitenanfang


Multi-Maus: Die Weichen
Die Weichensteuerung mit der Multi-Maus

Antwort
Ja, es können mit der FLEISCHMANN-multi-Maus bis zu 1024 Weichenantriebe angesteuert werden. Der Fahrbetrieb wird im Weichen-Modus nicht unterbrochen! Mit dem Achtfachmodul (Roco Art. Nr.10775) können alle FLEISCHMANN-Weichenantriebe angesteuert werden. Beim Einsatz des FLEISCHMANN Magnetartikeldecoders (6852) ist ein Versatz der Adressen um je vier Werte (Adresse I- Ausgang - eine Weiche 1 = Weiche 5) zu beachten. Lies hierzu auch das Handbuch auf Seite 29.

Seitenanfang

Wie wechsle ich auf den Weichenmodus bei der multiMaus

Antwort
Mit der multiMAUS können bis zu 1.024 digitale Weichenantriebe mit echten Weichenadressen gesteuert werden, ohne dazu eine Lokadresse verbrauchen zu müssen.

In den Weichenbetrieb kann jederzeit während des Fahrbetriebes durch Drücken der „Lok / Weichentaste“ in den Weichen-Modus und zurück wechseln. Es erscheint dann immer die zuletzt aufgerufene Weiche.

Der Fahrbetrieb wird im Weichen-Modus nicht unterbrochen. Daher werden auch die Fahrsymbole im Display angezeigt. Die Steuerung der zuletzt aktiven Lok über den Fahrregler ist möglich, ebenso wie das Auslösen eines Nothaltes.

Seitenanfang

Wie kann ich meine Weichen mit der multiMaus aufrufen

Antwort
Der Weichenmodus kann mit einem Druck auf die „Lok / Weichentaste“ eingeschaltet werden,

Beim erstmaligen Aufruf der Weichensteuerung erscheint die Weiche 1. Hier, wie auch bei jeder anderen erstmals aufgerufenen Weiche, erscheint rechts oben das komplette Weichensymbol. Über die „Funktionstasten“ wird die Weichenadresse eingegeben. Geschaltet wird der Antrieb über die „Pfeiltasten“, sodass die Fahrstraße „Geradeaus “ (linke „Pfeiltaste“) oder auf „Abzweig“ (rechte „Pfeiltaste“) gestellt wird.
Die Weiche wird in dem Moment umgeschaltet, in dem eine der „Pfeiltasten“ gedrückt wird. Die Einstellung der Weiche wird damit ebenfalls gespeichert. Zur Bestätigung werden die ersten freien Ziffern nach dem „W“ als „0“ gesetzt (natürlich nur bei 1-, 2- oder 3-stelligen Weichenadressen).

Die Anzeige der Weichenstellung im Display bedeutet keinesfalls eine Rückmeldung des Weichenantriebes. Ob die Weiche tatsächlich umgeschaltet wurde, ist nur an der Weiche prüfbar.

Der Weichenmodus kann mit einem Druck auf die „Lok / Weichentaste“ wieder verlassen werden.

Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang


Multi-Maus: Die Lokdecoder
Kann ich mit der multiMaus auch Lokdecoder umprogrammieren?

Antwort
Alle Decoder lassen sich mit der multiMaus jederzeit, ohne die Lok zu öffnen, umprogrammieren (Ausnahme MM-Decoder mit Programmiertaster). Es gibt zwei Möglichkeiten der Programmierung:

1.Standardprogrammierung - alle Programmierungen sind jederzeit auf einfache Weise möglich

2.Expertenprogrammierung - diese Programmierung setzt vom Anwender Erfahrung im Umgang mit der Digitaltechnik voraus. Da hier außer den Standard CV' s auch tiefergreifende Parameter verändert werden können, sollte man sich vorher über die Bedeutung der einzustellenden Werte im klaren sein. Ein wahlloses Umprogrammieren kann zur Folge haben, dass der Decoder nicht mehr "ansprechbar" ist, und ein kostenpflichtiges Reset vorgenommen werden muss.

Seitenanfang

Ich habe mit den Fleischmann Magnetartikeldecoder Nr. 6852 angeschafft. Ich fahre mit der multiMaus. Ich schaffe es nicht diesen Decoder mit meiner multiMaus zu programmieren. Was mache ich falsch.

Antwort
Mit der multiMAUS können die CV-Werte 1 bis 255 programmiert werden. Die Einstellungen des Decoders 6852 (Adresse, Ausgangsverhalten) werden aber über den CV-Wert 513 und größer vorgenommen. Deshalb kann die multiMAUS den Magnetartikeldecoder 6852 nicht programmieren.

Seitenanfang

Der Fleischmann Magnetartikeldecoder Nr. 6852 macht mir Probleme. Nach Aussagen des Händlers kann der Decoder auch auf Blinklichtbetrieb eingestellt werden. Ich kann aber mit der multiMaus nicht diese Einstellung nicht bekommen. Was nun?

Antwort
Die Ausgänge des Fleischmann-Magnetartikeldecoders Nr. 6852 können über CV515 bis CV518 auf Impuls-, Blink- oder Dauerbetrieb eingestellt werden. Mit der multiMAUS können aber nur Impulse geschaltet werden. Die anderen Einstellungen funktionieren nicht mit der multiMaus.

Seitenanfang

Wie kann ich meinen DCC-Decoder mit der multiMaus programmieren?

Antwort
Die für den Fahrbetrieb wichtigsten Einstellungen eines Decoders können über die die Kombination „MENU“ + „Funktionstaste“ vorgenommen werden.
CV1 = Lokadresse (Eine Veränderung des Wertes wirkt sich direkt auf den Decoder, aber nicht auf die Lok-Bibliothek aus. Die dort gespeicherte Adresse muss den gleichen Wert wie die CV haben.),
CV2 = Minimalgeschwindigkeit,
CV3 = Beschleunigung,
CV4 = Bremszeit
CV5 = Maximalgeschwindigkeit,
Die Schnellprogrammierung kann sowohl im „Bibliotheks-Modus“, als auch im „Lokadress-Modus“ durchgefürht werden. Alle Änderungen der CVs 1 – 5 wirken sich nur im Digital-Betrieb der Lok aus.

Wichtig:

Die Programmierung muss auf einem separaten Programmiergleis erfolgen, es sei denn, es ist nur eine Digital-Lokomotive oder ein Weichendecoder über die Gleise oder andere Verdrahtung mit dem Verstärker verbunden oder die multiMAUS ist auf den „POM“-Modus umgestellt.

Wird die Programmierung auf dem normalen Fahrgleis durchgeführt und befindet sich mehr als eine Digital-Lokomotive auf dem Gleis (oder auch andere Weichendecoder), werden mit einem Programmierbefehl die Einstellungen aller Decoder im System verändert.

Seitenanfang

Ich besitze die Fleischmann multiMaus. Könnt ihr mir an einem Beispiel zeigen, wie die Lokadresse programmiert wird?

Antwort
Zur Programmierung auf dem Programmiergleis die entweder eine vom übrigen System elektrisch isolierte Gleisstrecke anstelle der Anlage an den Gleisausgang des Verstärkers stecken oder vor dem Programmieren - mit einem Schalter - das übrige Gleissystem abschalten.

Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang


Multi-Maus: Anschlussfragen
Wie schließe ich die Multi-Maus an?

Antwort
1. Die Kabel des Gleisanschlusses in die Gleis-Buchse „Track Out“ des Verstärkers stecken.

2. In die Buchse „Power In“ den Hohlstecker stecken, der über das zweipolige Kabel mit dem Netzteil verbunden ist.

3. Verbinde die multiMAUS und den Verstärker mit dem mitgelieferten X-Bus-Kabel. Stecke das Kabel in die mit „Master“ bezeichnete Anschlussbuchse des Verstärkers.

4. Netzteil mit der Netzsteckdose verbinden.

Die Buchse mit der Beschriftung „Slave“ dient zum Anschluss einer weiteren multiMAUS, sowie der Roco-Geräte Lokmaus 2 /R3, RouteControl 10772 oder eines PC mit der Software ROCOMOTION. In diesem Fall solltest Du die Anlage eingeschaltet haben, um eine problemfreie automatische Zuordnung der X-Bus-Adressen im System zu ermöglichen. Sollen mehrere dieser Geräte angeschlossen werden, benötigst Du den DatenBUS-Verteiler Roco Nr. 10758. Es ist immer eine multiMAUS als Master zu verwenden.

Seitenanfang

Wie schließe ich einen Booster an meine digitale Fleischmann-Anlage an? Ich fahre mit der MultiMaus.

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Kann ich mehrere Multi-Mäuse an den Verstärker gleichzeitig anschließen?

Antwort
Sinnvoll ist es, bis zu 10 multi-Mäuse anzuschließen, das bedeutet, dass bis zu 10 Mitspieler gleichzeitig die Züge fahren können. Der Verstärker hat zwei Ausgangsbuchsen. An den Masterausgang darf nur eine multi-Maus angeschlossen werden. Am Slaveausgang kann direkt eine weitere multi-Maus angeschlossen werden. Sollen weitere multi-Mäuse angeschlossen werden, dann wird das Datenbusverteilermodule (Roco Art.-Nr.10758) benötigt

Seitenanfang

Ich habe gehört, dass ich meine digitale Fleischmann-Anlage (mit multiMaus) gleichzeitig auch analog betreiben kann. Geht das oder habe ich eine falsche Auskunft bekommen? Ich habe sehr starkes Interesse daran, da ich noch alte - nicht digitalisierte Fleischmann-Loks besitze und die auch fahren lassen will.

Antwort
Grundsätzlich geht das schon. Allerdings musst Du Deine Anlage in zwei physikalisch völlig getrennte Teile trennen. Und zwar in einen analogen Teil und in einen digitalen Teil. Ferner benötigst Du ein Trennmodul (z.B. Roco 10768)
Gehe auch diesen ----> Link

Seitenanfang

Habe eine multiMaus geschenkt bekommen. Nun habe ich aber keine Anleitung. Wie schließe ich die multiMaus an meine Zweileiteranlage (Roco) an??

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang


Multi-Maus: Programmierung
Ich befinde mich im Propgrammiermodus mit der multiMaus. Nun wird die Programmierung bestätigt. Der Lokdecoder reagiert aber nicht auf den geänderten Wert. Was mache ich das falsch?

Antwort
Wahrscheinlich benötigt der Lokdecoder ein Reset. Schalte die Gleisspannung mit der „STOP“-Taste (Nothalt) der multiMaus ab und dann wieder ein (5 Sekunden vor dem neuen einschalten warten). Dann wiederhole Deinen Programmiervorgang.

Seitenanfang


Multi-Maus: Kehrschleife
Ich will mir auf meiner Fleischmann Anlage eine Kehrschleife einbauen. Wie muss ich das bewerkstelligen. Ich fahren Digital mit der Multimaus.

Antwort
Bei der Kehrschleife wird die Polarität geändert. Deshalb ist hier, um keinen Kurzschluss zu erzeugen - unabhängig ob Digital oder nicht - die Kehrschleife physikalisch vom übrigen Stromnetz der Anlage zu trennen.
Bei der analogen und digitalen Eisenbahn wird zusätzlich ein Kehrschleifenmodul erforderlich, um die sich umkehrende Polarität abzufangen. Dies ist auch beim Betrieb mit der multiMaus erforderlich.
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Ich habe nun eine Kehrschleife auf der Anlage. Nun will ich die multiMaus einsetzen. Was muss ich dabei beachten?

Antwort
Du brauchts ein Kehrschleifenmodul. Dies funktioniert so: Fährt ein Zug in die Kehrschleife ein – egal von welcher Seite her – und die Polarität der Gleise vor und innerhalb der Kehrschleife ist nicht identisch, dann entsteht ein Kurzschluss innerhalb des Moduls, den es sofort erkennt und die Kehrschleife umpolt, noch bevor die Kurzschlusserkennung des Verstärkers etwas merkt oder der Zug langsamer würde. Jetzt ist die Kehrschleife für die Einfahrt des Zuges richtig gepolt. Durch dieses Umpolen der Kehrschleife ist deren Polarität natürlich für die Ausfahrt des Zuges dann wiederum falsch eingestellt. Deshalb wiederholt sich der Vorgang des Umpolens bei der Ausfahrt des Zuges. Da beim Digitalbetrieb die Polarität der Gleise nicht die Fahrtrichtung des Zuges bestimmt, kann der Zug die Kehrschleife ohne anzuhalten passieren.

Die Fleischmann Kehrschleifen-Garnituren Nr. 6099, Nr. 6199 (H0), bzw. Nr. 9199 (N) sind nicht für den Digitalbetrieb geeignet!

Seitenanfang





Multi-Maus: Fehlermeldungen
Meine Multimaus 686701 zeigt in der Anzeige "Err 1". Was bedeutet das?

Antwort
Der Decoder unterstützt das Programmieren nicht.

Seitenanfang

Meine Multimaus 686701 zeigt in der Anzeige "Err 2". Was bedeutet das?

Antwort
Beim Programmieren oder beim Auslesen wurde keine Bestätigung vom Decoder empfangen. Prüfe mal, ob die Verbindung zum Decoder gestört ist (Radkontakte). Lok nochmal aufgleisen. Auch wenn im Gleissystem ein Kondensator eingebaut ist (Anschlussgleis), kann diese Fehlermeldung auftauchen.

Seitenanfang

Meine Multimaus 686701 zeigt in der Anzeige "Err 3" und bei mir geht auf der Anlage nichts mehr.

Antwort
Es ist ein Kurzschluss beim Programmieren oder Auslesen des Decoders aufgetreten. Kontrollieren, ob die Lok richtig aufgegleist ist und die Verdrahtung keinen Fehler aufweist. Die Lok kann auch auf einem polarisierten Herzstück stehen. Meistens tritt der Fehler bei einer neu digitalisierten Lok auf, wenn der Decoder nicht richtig angeschlossen wurde.

Seitenanfang

Meine Multimaus 686701 zeigt in der Anzeige "Err 5". Was kann ich tun ?

Antwort
Der Programmiermodus ist aktiv. Ändere Deinen Modus.

Seitenanfang

Meine Multimaus 686701 zeigt plötzlich die Anzeige "Err 8", nachdem ich eine neue Lok eingetragen habe. Was ist das los?

Antwort
Die Bibliothek der Multimaus ist voll. Es können maximal 64 Loks in der Bibliothek gespeichert werden.

Seitenanfang

Meine Multimaus 686701 zeigt die Anzeige "Err 9", nachdem ich eine Lok aufgeleist habe?

Antwort
Die Lok wurde nicht gefunden. Rufe das Menü „LOK“ und „SUCHEN“ auf. Wahrscheinlich ist die Lokadresse in der Bibliothek noch nicht vergeben.

Seitenanfang

Meine Multimaus 686701 zeigt die Anzeige "Err 10", nachdem ich eine neue Lok aufgeleist habe?

Antwort
Du hast bereits eine Lok mit der gleichen Adresse in der Lok-Bibliothek.

Seitenanfang

Meine Multimaus 686701 zeigt die Anzeige "Err 11", nachdem ich eine neue Lok programmieren wollte. Was kann ich tun?

Antwort
Die Adresse der Lok ist außerhalb des gültigen Wertebereichs. Wähle eine andere Adresse.

Seitenanfang

Meine Multimaus 686701 zeigt die Anzeige "Err 12". Ich habe einen X-Bus installiert.

Antwort
Der X-BUS unterstützt die X-PressNet-Version nicht. Die Multimaus unterstützt nur X-PressNet ab Version 3.0.

Seitenanfang

Meine Multimaus 686701 zeigt die Anzeige "Err 90". Was kann ich tun

Antwort
Alle Fehlermeldungen > Err 90 zeigen auf einen internen Fehler der Multimaus hin. Die Maus muss repariert werden.

Seitenanfang



Fleischmann und der analoge Fahrbetrieb


analoger Fahrbetrieb: Fleischmann Analog mit Lokdecodern
Analog-Betrieb trotz digitalen Lokdecoder
Habe mir eine Fleischmann BR65 mit Twin-Dekoder gekauft, die ich im reinen Analog-Betrieb nutzen will (H0). Die Lok läuft nicht. was mache ich falsch ?

Antwort
Die Lok ist auf Digitalbetrieb eingestellt. Da kannst Du nicht mit "Analog" fahren. Wenn Du eine analoge Anlage betreibst, solltest Du den Lokdecoder ausbauen, wenn am Decoder selbst keine Einstellmöglichkeiten für analog Betrieb vorhanden sind.

Seitenanfang

analoger Fahrbetrieb: Fleischmann und der Lokbetrieb
Lok fährt in die falsche Richtung
Habe ein Fleischmann Schienenbus und eine Fleischmann V200 (Metallgehäuse) mit den alten Ankermotoren sie laufen beiden in die falsche Traforichtung, was kann ich tun um sie wieder in die richtige Richtung laufen zu lassen

Antwort
Vertausche die Anschlusskabel am Gleis, dann laufen sie korrekt.

Seitenanfang


analoger Fahrbetrieb: Fleischmann und die Magnetartikel
Anschluss des Entkupplungsgleises

Ich hätte gerne gewusst, wo ich den gelben und den schwarzen Draht von meinen Fleischmann Profi-Entkupplungsgleisen anschließen muss?

Antwort
Der schwarze Draht wird mit der schwarzen Klemme des Trafos verbunden.
Der gelbe Draht wird an ein Stellpult angeschlossen.
Der weiße Draht wird an den seitlichen Anschluss des Stellpultes angeschlossen und mit dem weißen Anschluss des Trafos verbunden.
Wenn Du jetzt auf den entsprechenden Knopf am Stellpult drückst, dann hebt sich die Entkupplerbühne.

Seitenanfang

Fleischmann Formsignale - analoger Anschluss eines Formvorsignals

Ich betreibe eine analoge Fleischmann-H0-Anlage, die ich geerbt habe. Ich habe noch ein Formvorsignal in der Erbmasse gefunden. Wie schließe ich die nun dieses analog Formsignal an?.

Antwort
Gehe auf den nachfolghenden ----> Link

Seitenanfang


analoger Fahrbetrieb: Fleischmann und die Weichen
Fleischmann Weiche - analoger Anschluss mit Schalter 6900

Könnt ihr mir sagen, wie eine einfache elektrische Fleischmann H0-Weiche (analog) angeschlossen wird. Ich habe eine Fleischmann H0 Anlage geerbt und möchte sie aufbauen, habe aber keinerlei Unterlagen. Der Schalter ist mit der Nr. 6900 versehen.

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann Dreiweg bzw Kreuzungsweichen - analoger Anschluss

Ich habe mir eine Dreiwegweiche von Fleischmann H0 bei Ebay ersteigert. Wie schließe ich die nun analog an meinen Trafo bzw. Fleischmannschalter an.

Antwort
Du brauchst einen Impulsschalter und einen Trafo. Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann Weichen - analoger Anschluss

Ich habe mir normale Fleischmann H0 Weichen ersteigert. Wie schließe ich die nun analog an meinen Trafo bzw. Fleischmannschalter an.

Antwort
Du brauchst nicht irgendeinen Schalter sondern einen Impulsschalter entweder von Fleischmann oder von irgendeinem anderen Hersteller. Du darfst keinesfalls einen Dauerstromschalter (z.B. Lichtschalter) verwenden, sonst schmort Dir die Magnetspule durch. Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann Weichen an Gleisbildstellwerk

Wie kann ich eine einfache Fleischmann Weiche analog an ein Gleisbildstellwerk mit dem Fleischmann Schalter 6920 anschließen. Wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

Antwort
1. Schwarzes Kabel des Weichenantriebes mit schwarzer Anschlussklemme am Trafo.
2. seitliche Klemme des Stellpultes mit der weißen Anschlussklemme des Trafos verbinden.
3. Die dunkelbraunen Kabel des Weichenantriebes an die entsprechenden farblichen Klemmen des Stellpultes

Seitenanfang

Fleischmann Dreiwegweiche an Gleisbildstellwerkschalter Nr.

Wie kann ich eine Dreiwegweiche von Fleischmann an einen analogen Gleisbildstellwerkschalter Nr. 6908 anschließen. Danke für eure Antworten.

Antwort
Gehe auf den nachfolgenden ----> Link

Seitenanfang

Fleischmann Weichen - denkend

Ich habe mir Fleichmann Profi Weichen H0 besorgt, Nun kann man diese Weichen als sog. "denkende Weichen". Meine Frage ist nun, was muss man beim Verlegen der Weichen beachten, wenn man sie als denkende Weichen einsetzen will. Danke für eure Antworten

Antwort
Es gibt von der Firma Fleischmann eine Verlegeanleitung für diese "denkenden Weichen". Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann Weichen - Dreiwegweiche denkend

Ich habe mir eine Fleischmann Profi Dreiwegweiche H0 besorgt, Nun habe ich gehört, dass man die Weiche als "denkende" Weiche betreiben kann. Da ich die Dreiwegweiche gebraucht ersteigert habe ich keine Anleitung. Was ist den unter einer denkenden Weiche zu verstehen und wie kann ich sie denkend machen? Danke für eure Antworten

Antwort
Nun, der Begriff "denkende Weiche ist sehr hochtrabend. Eigentlich geht es nur darum, dass der Fahrstrom bei einer "normalen Weiche" in beiden Abzeigungsrichtungen egal wie sie geschaltet ist fließt. Man nennt dies auch Durchgangsweichen. Bei der sog. "denkenden Weiche" fließt der Fahrstrom nur noch in die Richtung, in der die Weiche gestellt wurde. Um dies zu erreichen, müssen die Drahtbrücken in der Weiche entfernt werden. Gehe auf den nachfolgenden ----> Link , da erhältst Du weitere Infos.

Der Vorteil einer "denkenden" Weiche ist, dass in der Weichenrichtung in der der Stromfluss gesperrt ist, die Weiche als Stopp-Gleis eingesetzt werden kann. Ideal ist so etwas bei Weichenstraßen oder bei Abstellgleisen.

Seitenanfang


Fleischmann - Schaltungen
Schalter für die Fleischmann-Anlage

Welche Schalter gibt es von Fleischmann für die Modelleisenbahnanlage. Ich fahre noch Analog.

Antwort
Die ehemalige Firma Fleischann und die Firma die Fleischmann übernommen hat, die Fa. Hornby, stellt(e) sog. Pult-Stellwerk her, die modular aufgebaut sind. Es stehen acht verschiedene Schalter zur Verfügung, mit der sowohl Weichen, Licht- und Flügelsignale als auch Entkuppungsgleise bedient werden können. Zusätzlich dazu gibt es Schalter zur Beeinflussung des Fahrbetriebs (Ein-Schalter, Umpol-Schalter).
Die Firma Hornby/Fleischmann hat folgende Schalter im Angebot:

• Nr. 6920 ---> Weichenstellpult
• Nr. 6921 ---> Signal-Stellpult für Lichtsignale
• Nr. 6922 ---> Stellpult-Momenttaster
• Nr. 6923 ---> Ein-/Ausschalter
• Nr. 6924 ---> Umpol-Schalter
• Nr. 6925 ---> Dreiwegweichen-Stellpult
• Nr. 6927 ---> Signal-Stellpult für 1-flügelige und 2-flügelig gekoppelte Formsignale
• Nr. 6928 ---> Signal-Stellpult für 2-flügelige ungekoppelte Formsignale
• Nr. 6929 ---> Signalschalter für Abdrücksignale
• Nr. 6915 ---> Drehscheiben-Steuergerät
Nachfolgend die Schaltpulte im Bild -->
Gehe ----> zum Bild

Aus den FLEISCHMANN-Schaltern lässt sich ein modellbahn-Stellwerk herstellen. Alle Schalter haben Beschriftungsfelder und eine Symbolkennung.
Abmessung der Schalter: ca. 33 x 60 x 34 mm (Breite, Länge, Höhe)

Seitenanfang

Schaltbild für die Fleischmann Schalter

Will die Weichen gerne elektrisch Schalten. Aber ich habe kein Schaltbild für die Fleischmann-Schalter

Antwort
Nachfolgend der Link zum Schaltbild
Gehe ----> zum Bild
Seitenanfang



Fleischmann-Digital: Lok-Boss ( 6865)
Programmierung der Lok-Boss

Wie programmiere ich die Lok-Boss.

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Lok-Boss - Anzahl der Loks

Ich habe mir eine Lok-Boss ersteigert. Da ich keine Anleitung besitze, bitte ich euch um Mitteilung, wieviel ich mit diesem Gerät Loks steuern kann?

Antwort
Mit der Lok-Boss kannst Du max. 4 Digital-Loks unabhängig steuern.

Seitenanfang

Lok-Boss - Lokfahrbetrieb

Könnt ihr mir sagen, wie ich die Loks mit der Lok-Boss steuere bzw. aufrufe.

Antwort
Mit der Lok-Boss können bis zu vier Digital-Loks mit DCC-Decoder gesteuert werden. Um die Lok aufzurufen folgendermaßen vorgehen:

1. Roten Drehregler drücken bis entsprechende LED der gewünschten Lok leuchtet.
2. Drehregler loslassen.
3. Drehregler auf die gewünschte Geschwindigkeit einstellen.

Seitenanfang

Lok-Boss - Sonderfunktionen

Habe eine Lok-Boss ersteigert, leider ohne Anleitung. Meine Frage: Kann ich mit der LÖok-Boss auch Sonderfunktionen schalten und wie geht das?

Antwort
Mit der Lok-Boss sind 8 Sound- bzw Sonderfunktionen + Lichtfunktion schaltbar. Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Lok-Boss - Steckernetzteil Nr. 6811

Welche Leistung hat das Steckernetzteil, dass mit der Lok-Boss mitgeliefert wird.

Antwort
Das der Lok-Boss beiliegende Steckernetzteil Nr. 6811 besitzt eine max. Ausgangsleistung von 1,8 Ampere. Der Ausgangsstrom ist allerdings auf 850 mA begrenzt.

Seitenanfang

Lok-Boss - Anschlussfragen

Ich habe eine Frage. Wie schließe ich die Lok-Boss an?. Da ich keine Anleitung habe, bin ich vorsichtig.

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Lok-Boss - und die Schieberegler

Ich habe gehört, dass die Lok-Boss auch mit analogen Schieberegler betrieben werden kann bzw. die Lok gefahren werden können.

Antwort
Dies geht, aber Du brauchst hierzu die Twin-Box Nr. 6827 und ein Loconet-Kabel. Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Mehrere Lok-Boss auf der Anlage

Kann ich mehrere Lok-Boss auf meiner Modellbahnanlage betreiben?

Antwort
Kannst Du und zwar über das Loknet-Kabel. Dies geht, aber Du brauchst hierzu die Twin-Box Nr. 6827 und ein Loconet-Kabel. Die nachfolgenden Lok-Boss sind aber nur Slave - also zum steuern.
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang


Fleischmann - DCC-Lokdecoder
CV's der DCC-Decoder

Ich brauche dringend den CV-Liste der Fleischmann DCC-Decoder für die Spur: N. Danke für eure Mühen im Voraus.

Antwort Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann DCC-Decoder

Ich habe eine Fleischmann Lok (Spur: N) mit DCC-Decoder erworben. Mit welchen Fleischmann Steuergeräten kann ich diese Lok steuern?

Antwort

Lokomotiven mit eingebautem Fleischmann DCC-Decoder können mit den Fleischmann Steuergeräten LOK-BOSS, PROFI-BOSS,multiMAUS, multiMAUSPRO, TWIN-CENTERund Z21, sowie mit DCC-Steuergeräten nach NMRA-Norm betrieben werden, ohne dass am DCC-Decoder des Fahrzeugs bei einem Wechsel von einem zum anderen System etwas eingestellt werden muss (Ausnahme LOK-BOSS: Lokadresse höher als „4“). Mit eingebautem DCC-Decoder ist die Geschwindigkeit der Lok lastunabhängig, d. h. ob bergauf oder bergab, die Lok fährt immer mit der gleichen Geschwindigkeit

Seitenanfang

Fleischmann Lokdecoder Nr. 69687401

Ich habe einen gebrauchten Fleischmann Decoder Nr. 69687401 geschenkt bekommen. Meine Fragen sind nun:

1. Versteht der Decoder das DCC Protokoll?
2. Kann ich den Decoder auch mit dem TWIN-Center steuern?

Antwort

Der Decoder kann mit allen Fleichmann Digitalzentralen wie Lok-Boss, Profi-Boss, Twin-Center und multiMaus, als auch mit anderen DCC-Steuergeräten nach NMRA-Norm gesteuert werden.

Seitenanfang

Fleischmann Lokdecoder Nr. 69687401

Hallo Modellbahnfreunde

Mit welchen Fleischmann Digitalzentralen kann ich den Fleischmann Decoder 69687401 programmieren

Antwort

Du kannst den Decoder mit dem Twin-Center (6802), der Multi-Maus (686701) oder mit der Profi-Boss (686601) prgrammieren. Mit der Lok-Boss allerdings nur auf Adresse 1 bis 4.

Seitenanfang

Fleischmann DCC-Decoder - Die Codierung

Kann die Lokadresse bei den Fleischmann DCC-Decodern geändert werden?

Antwort

Mit den Steuergeräten TWIN-CENTER, multiMAUS, multiMAUSPRO, PROFI-BOSS und Z21 kann die Adresse jederzeit beliebig auf eine Adresse 1 bis 9999, mit dem LOKBOSS auf eine Adresse von 1 bis 4 geändert werden. Nähere Anweisungen findest Du in der Betriebsanleitung, die dem jeweiligen Gerät beiliegt.

Seitenanfang

Fleischmann DCC-Decoder - Kurzschluss

Sind die Fleischmann DCC-Decodern kurzschlusssicher?

Antwort

Bei einem Kurzschluss zwischen den Motoranschlüssen schaltet der DCC-Decoder ab und signalisiert darüber hinaus durch Blinken der Lokleuchten die Art des Störfalls:

• Dauerndes Blinken: Kurzschluss

• Doppelblinken: Überhitzung

• Dreifachblinken: Summenstromüberschreitung

Nach Beseitigung der Störquelle fährt die Lok weiter.

Seitenanfang

Fleischmann Decoder - Test

Wie teste ich meinen gebrauchten Fleischmann Decoder?

Antwort

1. Lok mit Decoder auf das Gleis stellen und den CV1-Wert auslesen.
2. Bei einer Fehlermeldung --> Verdrahtung überprüfen.
3. Falls alles in Ordnung ist beim CV1, dann Lokadresse wählen und digital fahren.

Seitenanfang



Fleischmann FMZ- und Twin-Decoder


FMZ-, TWIN- und DCC-Decoder
Fleischmann TWIN-Decoder und DCC-Decoder

Ich bin gerade dabei, meine alte Fleischmann Anlage komplett neu aufzubauen. Früher fuhren meine Loks mit FMZ und bekamen beim Umbau allesamt einen TWIN-Decoder.

Die neue Anlage möchte ich nun rein mit DCC betrieben. Alle Loks mit einem neuen DCC-Decoder fahren einwandfrei. Probleme machen mir aber leider die TWIN-Decoder. Die Loks fahren eher sporadisch und überhaupt nicht "rund". Ich habe bereits nach Informationen gesucht, konnte aber leider nichts dazu finden.

Steuern werde ich die neue Anlage mit der Uhlenbrock Intellibox 2. Hierzu hätte ich jetzt zwei Fragen:

Muss ich dem TWIN-Decoder "sagen", fahre im reinen DCC Betrieb? Falls ja, wie funktioniert das? Oder muss ich sämtliche TWIN-Decoder ausbauen, und durch aktuelle DCC-Decoder ersetzen?

Antwort

Zur Intellibox II ist folgendes festzustellen. Sie kann nur folgende Datenprotokolle verarbeiten:
- Märklin Motorola
- DCC- Protokoll
- Selectrix-Protokoll

Das FMZ-Protokoll mit dem die TWIN Decoder kommunizieren kann sie nicht verarbeiten, wenn sie im DCC-Betrieb läuft..

FMZ-Decoder dagegen beherrschen kein anderes Protokoll. Die TWIN-Decoder verstehen auch das DCC-Protokoll.und können somit mit der Intellibox gesteuert werden. Da TWIN Decoder nur 119 Adressen kennen, kommt beim Aufruf einer größeren Adresse die Fehlermeldung: Adresse ungültig. Abhilfe: - Im Grundeinstellungsmenü - Lok-Datenformat DCC 14 etc. einstellen, jetzt wird jeder neu aufgerufenen Lok automatisch DCC zugewiesen, wodurch größere Adressen möglich werden. - Nach Drücken von [lok#] und Eingabe der Adresse nicht mit [¿] abschließen, sondern mit Taste [menu] direkt zum Formatwechsel auf DCC gehen.

Dadurch dürfte die letzte Frage auch beantwortet sein. Der Ausbau der TWIN Decoder ist nur sinnvoll, wenn die bisherigen Features des Decoders nicht mehr ausreichend erscheinen.

Seitenanfang

Fleischmann FMZ-(TWIN)Decoder

In meiner Fleischmann Lok befindet sich ein FMZ Lokdecoder. Die Lok habe ich ersteigert und leider keine Anleitung. Ich habe nur herausgefunden, dass es ein FMZ-Lokdecoder ist. Was bedeuten die einzelnen Kabelfarben. Könnt ihr mir da weiterhelfen.

Antwort

Farbe: violett --> Motoranschluss 1
Farbe: rot --> Motoranschluss 2
Farbe: blau --> Stromanschluss rechts
Farbe: schwarz --> Stromanschluss links (Masse)
Farbe: hellbraun --> Lichtanschluss vorne
Farbe: dunkelbraun --> Lichtanschluss hinten

Seitenanfang


FMZ - Decoder
Lenz-Decoder und FMZ

Eine Lok mit Lenz-Decoder fährt stark ruckelnd im Beisein von FMZ

Antwort
Bei dieser Lok ist Power Conversion eingeschaltet. Ausschalten im Decoder mittels CV#29 Bit2=0. Kann diese CV nicht verändert werden, kann der Decoder nicht gemischt betrieben werden, auch nicht mit Intellibox oder Selectrix.

Seitenanfang

Codiertabelle für FMZ-Decoder

Hat jemand von euch eine FMZ-Codiertabelle?

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann Lok mit Axxx

Meine Fleischmann-Lok hat an der Unterseite eine Nr. A126. Handelt es sich hier um die Decoderadresse?

Antwort
Die Buchtstabenzahlenfolge "Axxx" steht für die FMZ-Decoder 6840, 6840SW, 6841 und 6844. Die Decoder 6840 und 6840SW sind Decoder deren Adresse über Kontaktbrücken codiert werden. Das Kürzel "SW" steht für einen schwarzen Kühlkörper, in dem der Decoder eingebettet ist. Die Decoder 6841 und 6844 sind elektronisch codierbare Decoder, die mit der Zentrale DC 6803/C, dem FMZ-Codierer 6809 und dem Twin-Center codiert werden können.

Seitenanfang

Fleischmann Lok mit AxxxC

Meine Fleischmann-Lok hat an der Unterseite eine Nr. A067C. Was ist damit gemeint.

Antwort
Die Buchtstabenzahlenfolge "AxxxC" steht für den FMZ-Decoder 6843. Dieser Decoder verfügt über zusätzlich einstellbare Steuerkennlinien. Ferner besitzt er eine einstellbare min. und max. Geschwindigkeitswerte. Codierbar ist dieser Decoder über die Zentrale DC-6803-C. Die Decoder arbeiten mit der FMZ-Zentralen 6800, 6804 und DC6803/C zusammen. Mit dem TWIN-Center funktionieren sie nicht.

Seitenanfang


FMZ: Lokdecoder 6840
Fleischmann FMZ Decoder 6840

Ich habe eine Fleischmann FMZ-Decoder 6840 für meine alte Fleischmann-Dampflok erworben. Leider ohne Anleitung. Meine Frage nun ist, welche Funktionsausgänge hat dieser Decoder, benötigt er eine Kühlfläche, wie erfolgt die Codierung?

Antwort
Der Decoder 6840 ist ein FMZ-Decoder der ersten Generation. Dieser Decoder ist in eine weiße Kunststoffmasse eingegossen. Er hat zwei Funktionsausgänge für die Lokbeleuchtung.
Er kann sowohl im digitalen FMZ-Betrieb, als auch im analogen Betrieb eingesetzt werden.

Die Codierung erfolgt über Kontaktbrücken und wird mit Leitlack hergestellt.

Der Decoder benötigt eine Kühlfläche die über den Lokrahmen (wenn Metall) erreicht werden kann.

Der Decoder hat eine Grundfläche von 33 * 13 mmm und eine max Stromaufnahme von 0,6 Ampere.

Hinweis von hpw-modellbahn: Schaltbild und Codiertabelle können unter Modellbahninfos angefordert werden.

Rückantwort
Geht es ein wenig genauer?

Antwort
Der Decoder 6840 wurde vom Hersteller Fleischmann in zwei Ausführungen geliefert:

- für Stromaufnahmen bis 0,6 A mit zwei Kondensatoren
- für Stromaufnahmen bis 0,8 A mit einem Kondensator

Um den gleichzeitigen Betrieb, mit FMZ Fahrzeugen und konventionellen Gleichstromloks zu ermöglichen, besitzen sie zusätzlich Kondensatoren.

Technische Daten:
Anwendung: H0-Gleichstromloks
Stromaufnahme max: 0,6 Ampere
Hinweise zum Einbau
- Der Decoder benötigt eine ausreichende Kühlfläche in der Lok.
- Zwischen Decoder und den Lampen müssen Dioden (2x 1N4002) geschaltet werden.
- Zwischen die Motorkontakte, rotes und violettes Kabel, muss ein Keramikkondensator 100nF gelötet werden
- Zwischen die Motorkontakte sind zwei 27 V Z-Dioden (z.B. ZPD 27 oder BZX55C27) gegenläufig zu löten.
- Die Codierung erfolgt über Kontaktbrücken und wird mit Leitlack hergestellt.

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Decoder 6840 und der Einbau

Zusatzfrage: Welche Teile brauch ich außer dem Decoder zum Einbau?

Antwort
Zwischen Decoder und den Lok-Lampen müssen Dioden (2x 1N4002) geschaltet werden. Zwischen die Motorkontakte (rotes und violettes Kabel), muss ein Keramikkondensator 100nF gelötet werden Außerdem müssen zwischen die Motorkontakte zwei 27 V Z-Dioden (z.B. ZPD 27 oder BZX55C27) gegenläufig gelötet werden.

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Decoder 6840 und der Schaltplan

Ich bräuchte den Schaltplan für den Fleischmanndecoder 6840. Könnt ihr mir diesen einstellen?

Antwort
Gehe zu diesen ----> Link

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Decoder 6840 und die Codiertabelle

Ich habe eine Fleischmann Lok mit einem FMZ Decoder Nr. 6840. Nun habe ich ein Problem. Ich will bei diesem Decoder die Adresse ändern. Da der Decoder aber alt ist, muss ich die Lötbrücken ändern. Ich hatte eine Codiertabelle, nur finde ich die nicht mehr. Könnt ihr mir da weiterhelfen im Forum??

Antwort
Gehe zu diesen ----> Link

Seitenanfang


FMZ: Lokdecoder 6845
Fleischmann FMZ Decoder 6845

Ich habe eine Fleischmann FMZ-Decoder 6845 ersteigert. Was kann ich damit anfangen. Ich habe ihn um 5 Euro ersteigert, ohne Anleitung.

Antwort
Der Decoder 6845 ist ebenso wie der Decoder 6840 ein FMZ-Decoder der ersten Generation. Er hat zwei Funktionsausgänge für die Lokbeleuchtung.
Er kann sowohl im digitalen FMZ-Betrieb, als auch im analogen Betrieb eingesetzt werden.

Die Codierung erfolgt über Kontaktbrücken und wird mit Leitlack hergestellt.

Der Decoder benötigt eine Kühlfläche die über den Lokrahmen (wenn Metall) erreicht werden kann.

Der Decoder hat eine Grundfläche von 27 * 22 mmm und eine max Stromaufnahme von 1,0 Ampere.

Seitenanfang



FMZ: Lokdecoder 6840sw
Fleischmann FMZ Decoder 6840sw

Welche Egenschaften hat der Fleischmann FMZ-Decoder 6840sw.

Antwort
Der FMZ-Decoder 6840sw ist verwandt mit dem FMZ-Decoder 6840. Er besitzt zwei Funktionsausgänge für die Lokbeleuchtung.
Er kann sowohl im digitalen FMZ-Betrieb, als auch im analogen Betrieb eingesetzt werden.

Die Codierung erfolgt über Mäuseklavier.

Der Decoder besitzt bereits eine Kühlfläche.

Der Decoder hat eine Grundfläche von 33 * 13 mmm und eine max Stromaufnahme von 0,8 Ampere.

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Decoder 6840sw und der Einbau

Was ist beim Einbau des Decoders 6840sw zu beachten.

Antwort
Der FMZ-Decoder 6840sw ist verwandt mit dem FMZ-Decoder 6840. Er besitzt zwei Funktionsausgänge für die Lokbeleuchtung.
Er kann sowohl im digitalen FMZ-Betrieb, als auch im analogen Betrieb eingesetzt werden.

Die Codierung erfolgt über Mäuseklavier.

Der Decoder besitzt bereits eine Kühlfläche.

Der Decoder hat eine Grundfläche von 33 * 13 mmm und eine max Stromaufnahme von 0,8 Ampere.

Seitenanfang


FMZ: Lokdecoder 6841
Fleischmann FMZ Decoder 6841 und der Einbau

Was ist beim Einbau des Decoders 6841 zu beachten. Ich habe keine Anleitung.

Antwort
Der FMZ-Decoder 6841 ist ein moderner Decoder. Der Decoder stammt aus den 1990ger Jahren. Er gehört zur dritten Generation. Bei diesem Decoder kann die Adresse bereits elektronisch eingestellt werden. Dadurch entfällt das Codierfeld.
Zum Codieren wird leider der Codierer-Nr. 6809 benötigt. Aber auch mit dem DC 6803/C oder dem Fleischmann "Twin-Center" kann die Adresse geändert werden.
Der Anwendungsbereich ist für N und H0 Gleichstromloks

Technische Daten
- Abmessung: 18 x 11 mm
- Stromaufnahme: max 0,5 Ampere.

Seitenanfang

Fleischmann FMZ-Decoder 6841 und das Schaltbild

Ich braiche das Schaltbild für den Fleischmann Decoder 6841. Ich will eine Lok Digitalsieren.

Antwort
Gehe zu diesen ----> Link

Seitenanfang


FMZ: Lokdecoder 6842
Fleischmann FMZ Decoder 6842

Welche Eigenschaften hat der FMZ-Decoder 6842. Ich habe keine Anleitung.

Antwort
Der Decoder 6842 gehört zur vierten und damit letzte Generation von den "reinen" FMZ-Decodern. Er ist somit ein moderner Decoder. Er ist 1999 in den Handel gekommen. Auch bei diesem Decoder kann die Adresse elektronisch programmiert werden. Wegen der geringen Stromaufnahme ist der Decoder für H0-Loks nicht geeignet.
Der Decoder besitzt ferner:
- eine einstellbare Minimal- und Maximalgeschwindigkeit,
- eine einstellbare Steuerkennlinie,
- eine Lastregelung.
Der Decoder hat eine Grundfläche von 25 x 9,5 mmm und eine max Stromaufnahme von 0,8 Ampere.

Seitenanfang
Fleischmann FMZ Decoder 6842 - Technische Daten

Ich habe einen Fleichmann 6842 Decoder von einem Bekannten bekommen. Nun will ich wissen, ob der Decoder für meine ausgesuchten Loks passt. Habt ihr die Technischen Daten des Decoders. Leider habe ich keine Anleitung.

Antwort
Technische Daten:
Digitalprotokoll: FMZ
Lokadressen: 119
Fahrstufen: 15
Lastregelung: bei verschiedenen Fleuschmann Modellen, teilweise nicht in Funktion
Überlastungsschutz: ja
Analogbetrieb: ja
Steuerkennlinie: einstellbar
Einsatzbereich: H0 und N Gleichstromloks
Geschwindigkeitstregelung: einstellbare Minimal- und Maximalgeschwindigkeit,
Motortyp: Gleichstrom
Digitale Schnittstelle: nein
Abmessungen: 25 x 9,5 mm
Motorenstrom: max: 800 mA
Stromaufnahme max: 0,8 Ampere.

Seitenanfang
Fleischmann FMZ Decoder 6842 - Bild

Habt ihr ein Bild vom Fleichmann 6842 Decoder. Brauche es dringend, da ich diesen Decoder angeboten bekommen habe, aber ohne alles.

Antwort
Gehe zu diesen ----> Link

Seitenanfang
Fleischmann FMZ Decoder 6842 - Beschreibung

Das Bild habe ich nun, danke Dir. Aber ich muss nun feststellen, dass es ohne Anleitung nun doch nicht geht. Hast Du eine?

Antwort
Kann Dir leider nur das Verdrahtungsschema geben. Habe selbst auch keine Anleitung. Woher das Verdrahtungsschema stammt kann ich Dir nicht sagen. Habe es von einem Freund bekommen.. ----> Link

Seitenanfang


FMZ: Lokdecoder 6843
Fleischmann FMZ Decoder 6843

Welche Eigenschaften hat der Decoders 6843. Ich habe keine Anleitung.

Antwort
Der FMZ-Decoder 6843 ist ebenfalls moderner Decoder. Er müsste Ende der 1990ger Jahre erschienen sein. Auch bei diesem Decoder kann die Adresse elektronisch programmiert werden. Er ist für N - H0-Gleichstromloks geeignet.
Der Decoder besitzt ferner:
- eine einstellbare Minimal- und Maximalgeschwindigkeit,
- eine einstellbare Steuerkennlinie,
- eine Lastregelung.
Der Decoder hat eine Grundfläche von 25,0 * 9,5 mmm und eine max Stromaufnahme von 0,8 Ampere.

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Decoder 6843 - Technische Daten

Ich habe einen Fleischmann Decoder FMZ Nr. 6843 bekommen. Da ich keine Anleitung habe, möchte ich von euch wissen, welche Technische Daten der Decoder besitzt.

Antwort
Hier die technischen Daten des Decoders.

Digitalprotokoll: FMZ
Lokadressen: 119
Fahrstufen: 15
Lastregelung: bei verschiedenen Fleuschmann Modellen, teilweise nicht in Funktion
Überlastungsschutz: ja
Analogbetrieb: ja
Steuerkennlinie: einstellbar
Einsatzbereich: H0 und N Gleichstromloks
Geschwindigkeitstregelung: einstellbare Minimal- und Maximalgeschwindigkeit,
Motortyp: Gleichstrom
Digitale Schnittstelle: nein
Abmessungen: 25 x 9,5
Motorenstrom max: 800 mA
Stromaufnahme max: 800 mA

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Decoder 6843 - Bild

Habt ihr ein Bild von dem Fleischmann Decoder Nr. 6843. Möchte wissen welchen Decoder ich hier geschenkt bekommen habe.

Antwort
Als Einzelbaustein zum Nachrüsten von älteren Loks, ist der Decoder nicht auf den Markt. Hier geht es zum ----> Bild

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Decoder 6843 - Schaltbild

Habt ihr ein Schaltbild vom Fleischmann FMZ-Decoder Nr. 6843. Habe diesen Decoder ersteigert und möchte ihn nu einbauen. Habe aber keine Anleitung.

Antwort
Hier geht es zum ----> Link

Seitenanfang


FMZ: Lokdecoder 6844
Fleischmann FMZ Decoder 6844

Welche Eigenschaften hat der Decoders 6844. Ich habe keine Anleitung.

Antwort
Der FMZ-Decoder 6844 ist ein moderner Decoder. Der Decoder stammt aus den 1990ger Jahren. Bei diesem Decoder kann die Adresse bereits elektronisch eingestellt werden. Zum Codieren wird leider der Codierer-Nr. 6809 benötigt. Aber auch mit dem DC 6803/C oder dem Fleischmann "Twin-Center" kann die Adresse geändert werden. Er ist für den Einbau in N und H0-Gleichstromloks geeignet.
Der Decoder hat eine Grundfläche von 25 * 11 mmm und eine max Stromaufnahme von 0,8 Ampere.

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Decoder 6844 - Einstellung

Ich habe mir eine Fleischmann Lok mit dem FMZ Decoder 6844 ersteigert. Nun habe ich leider keine Anleitung. Sovile ich weiss, muss der Decoder mit einer Zentralstation programmiert werden. Mit welcher Zentralstation kann ich den Decoder prgrammieren?

Antwort
Die Decoder 6841 und 6844 sind die Decoder der sog. dritten Fleischmann Generation. Die Adresse wird elektronisch eingestellt. Man benötigt den Codierer 6809, um die Adresse zu codieren. Aber auch mit dem DC 6803/C oder dem Twin-Center kann die Adresse verändert werden.

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Decoder 6844 - Technische Daten

Ich habe eine Fleischmann Lok mit dem FMZ Decoder 6844 von meinem Großvater geschenkt bekommen. Leider hat dieser die Anleitung für die Lok irgendwie verlegt. Nun habe ich leider keine Ahnung wie die Technischen Daten des Decoders sind. Könnt ihr mir helfen.

Antwort
Wir haben nur diese Daten:

Diese Decoder sind 1991/92 erschienen. Vorgesehen für N- und H0-Gleichstromloks.
max. Stromaufnahme: 0,5 Ampere.
Grundfläche : 18 x 11mm

Seitenanfang

Fleischmann FMZ Decoder 6844 - Einbau

Ich habe in meine Diesellok einen geschenkten FMZ Decoder 6844 eingebaut. Soweit alles gut. Nur die Lok fährt einfach zu schnell, schon bei geringer Einstellung des Fahrreglers. Gibt es da eine Möglichkeit die Geschwindigkeit zu verringern. Mit den CV's geht es nicht.

Antwort
Es können Z-Dioden 1N 5333 B in die Motorleitung gelötet werden. Diese Z-Dioden gibt es in verschiedenen Bauformen, man sollte eine möglichst kleine Bauform wählen. Nachfolgend habe ich Dir einen Schaltplan von der Firma Fleischmann mitgesandt, damit Du siehst wie die Dioden eingelötet werden. Hier geht es zum ----> Link

Seitenanfang



FMZ: Magnetartikeldecoder
Fleischmann FMZ-Empfängerbaustein 6850

Wieviele Weichen kann ich mit dem FMZ-Magnetartikeldecoder Nr. 6850 steuern.

Antwort
Über diesen Magnetartikeldecoder können entweder:
- 4 Weichen
oder
-- 4 Signale
oder
-- 8 Entkupplungsgleise

an die FMZ-Zentrale-6800 angeschlossen werden. Natürlich ist auch die Kombination möglich. Der Betrieb über die Digital-Control "DC 6803" ist nicht möglich. Der Baustein wird über einen Codierschalter von Hand auf jede noch nicht von digitalen Fleischmann-Loks belegte Adresse 1 bis 119 eingestellt. Dieser Magnetartikeldecoder versteht nur das FMZ-Protokoll.
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann FMZ-Empfängerbaustein 6850

Wozu wird der fmz-Baustein Nr. 6850 von Fleischmann verwendet. Gibt es dafür eine Beschreibung?

Antwort
Es handelt sich hier um den FMZ-Empfängerbaustein Nr. 6850 von Fleischmann Über diesen Baustein können vier Weichen oder 4 Signale oder 8 Entkupplungsgleise an die FMZ-Zentrale 6800 oder an das TWIN-CENTER angeschlossen werden.

Der Baustein wird über einen Codierschalter auf jede noch nicht von digitalen Fleischmann-Loks belegte Adresse von 1 - 119 eingestellt. Zu erwerben ist die Anleitung sicherlich über Ebay oder Hood

Seitenanfang

Fleischmann FMZ-Empfängerbaustein (Decoder) 6850

Ich hätte von euch gerne einen Anschlussskizze über den Anschluss von einer elektrischen rechts- bzw. Linksweiche an den Weichendecoder 6850. Danke für eure Mühe.

Antwort
Gehe auf den folgenden ----> Link

Seitenanfang



TWIN-Lokdecoder
Fleischmann: 6- und 8-polige Digitalschnittstelle

Im Fleischmann-Programm werden Loks mit 6- und 8-poliger Digitalschnittstelle angeboten. Haben Fahrzeuge mit 6-poliger Schnittstelle und eingebautem Decoder (mit 6-poligem Stecker) einen geringeren Leistungsumfang als Loks mit 8-poligem Decoder?

Antwort
Nein. Beide Schnittstellen sind genormt. Die 6-polige Schnittstelle der Norm NEM 651, die 8-polige der Norm NEM 652.
Die Gemeinsamkeiten der 6- und 8-poligen Decoder:
- Stromversorgung des Decoders über das Gleis
- Stromversorgung des Motors vom Decoder aus
- Anschluss des Loklichts vorne/hinten

Die Unterschiede der 6- und 8-poligen Decoder:
Erfolgt die Stromversorgung des Loklichts direkt über das Lokfahrgestell (aus Metall) - das ist bei den meisten FLEISCHMANN-Loks der Fall -, besitzen die Fahrzeuge eine 6-polige Steckschnittstelle. Auf diese Weise werden beispielsweise bei einer Schlepptenderlok unnötige Kabelverbindungen von der Lok zum Schlepptender vermieden, was der Funktionsicherheit dient. Außerdem sind die Einbaumaße des 6-poligen Steckers deutlich kleiner als beim 8-poligen Stecker. So findet sich z. B. für den 6-poligen Stecker häufig auf dem Lagerschild genügend Platz für den Einbau.
Erfolgt die Stromversorgung des vom Lokfahrgestell isolierten Loklichts über eine eigene Leitung, besitzen die Fahrzeuge eine 8-polige Steckschnittstelle.

Wichtig: Ein Steckkontakt des 8-poligen Steckers ist frei und nach Norm nicht belegt

Seitenanfang

Selectrix-Decoder auch das TWIN-CENTER

Können die Loks mit Selectrix-Decoder auch mit dem TWIN-CENTER von Fleischmann betrieben werden?

Antwort
Einfache Antwort.
Selectrix-Loks können gesteuert werden, indem das Decoderformat im TWIN-CENTER von FMZ auf T umgestellt wird. Pass aber auf:
Selectrix-Loks sind im Auslieferungszustand i. d. R. auf Gleichstrom-Betrieb eingestellt. Bevor Du die Lok mit dem TWIN-CENTER betreibst oder der Decoder programmiert werden kann, musst Du die Lok von Gleichstrom- auf Digital-Betrieb umprogrammieren. Dies geht aber nur mit Selectrix-Geräten.

Seitenanfang

Kann der Twin-Decoder mit Lenz betrieben werden?

Antwort
Grundsätzlich kann der Twin-Decoder mit DCC-Systemen nach NMRA-Norm gefahren werden, egal ob N oder H0. Lediglich beim Programmieren der Decoder können Unverträglichkeiten auftreten. Hier können Verbesserungen erzielt werden, wenn das an den grünen Litzen hängende Bauteil (Kondensator) entfernt bzw. überbrückt wird.

Seitenanfang

Twin-Decoder und Faulhaber-Motoren

Ist der TWIN-Decoder für Faulhaber-Motoren geeignet?

Antwort
Nein, bei älteren Decodern gab es Modellbahner mit positiven und auch negativen Erfahrungen hierzu. Grundsätzlich ist die 100Hz-Taktung für den Motor nicht optimal. Beim Twin-Decoder kommt noch eine Erhöhung der Spannungsamplitude hinzu. Es kann Motoren geben, die dies aushalten, jedoch mit deutlich verringerter Lebensdauer. Viele werden es nicht aushalten!

Seitenanfang

TWIN-Decoder

Meine Lok mit Twin-Decoder fährt im DCC-Betrieb in die falsche Richtung.

Antwort
Bei der ersten Serie der Twin-Decoder stimmt im DCC-Betrieb die Fahrtrichtung nicht. Dies kann korrigiert werden, indem CV#29 Bit0=1 im Twin-Decoder eingestellt wird.

Seitenanfang

Fleischmann-Decoder läuft nicht mit Intellibox

Ich habe eine BR78 von Fleischmann N-Spur mit TWIN-DCC Decoder von Fleischmann, werksseitig eingebaut. Mit meiner Intellibox kann ich die zwar wunderbar programmieren, aber wenn sie fahren soll, tut sich gar nichts. Alle anderen Loks mit Decodern von Kühn, Zimo, Arnold, Lenz und auch Selectrix laufen einwandfrei, nur die 78 mit dem Flm-Decoder nicht. Meine IB hat die Software-Version 1.501.

Antwort
Ich habe Dir einen Link unten aufgeführt. Hier kannst Du die Locdecoder sehen, die für DCC-Betrieb tauglich sind. Ich vermute Dein Decoder von Fleischmann ist nicht mit der Intellibox von Uhlenbrock kompatibel

Gehe --> zum Link

Seitenanfang

Twin-Decoder und die Trix-Central-Control-2000

Kann ich k6 dem Twin-Decoder mit der "Trix Central Control 2000" fahren?

Antwort
Der Twin-Decoder versteht FMZ und DCC. Mit der Trix-Central-Control-2000, welche gemischt mit DCC oder rein mit DCC betrieben werden kann, fahren Loks mit Twin-Decoder nicht. Die Ursache ist nicht bekannt. Mit dem TWIN-CENTER und der intellibox, bei welchen abwechselnd ein DCC- und ein selectric-Signal gesandt werden kann, ist die Funktion der Lok mit Twin-Decoder im DCC-Betrieb jedoch einwandfrei.

Seitenanfang

TWIN-Decoder auf einer Anlage mit Selectrix-Steuerung

Können Loks mit TWIN-Decodern auf einer Anlage mit Selectrix-Steuerung eingesetzt werden?

Antwort
Nein, der Twin-Decoder versteht nur FMZ und DCC. Auch mit Trix Central Control 2000, welches gemischt mit DCC oder rein mit DCC betrieben werden kann, fahren Loks mit Twin-Decoder nicht. Die Ursache ist nicht bekannt. Mit dem TWIN-CENTER und der Intellibox, bei welchen abwechselnd ein DCC- und ein Selectric-Signal gesandt werden kann, ist die Funktion der Lok mit Twin-Decoder im DCC-Betrieb jedoch einwandfrei möglich.

Seitenanfang

Lok mit der Aufschrift DA099C

Was bedeutet die Bezeichnung DAxxxC (die x stehen für Zahlen)?

Antwort
steht für den Twin Decoder 69-6846 bzw. 69-6849. Diese Decoder können beherrschen sowohl das FMZ-Protokoll als auch das DCC-Protokoll.
Die beiden Twin-Decoder können auch mit den FMZ-Zentralen 6800, DC6803 und DC6803C betrieben werden. Das Control-4 benötigt ein Update um damit auch Twin-Decoder zu steuern.

Seitenanfang


TWIN-Lokdecoder 6839
Protokolle von Twin-Decoder 6839, 6849

Welche Digital-Protokolle verstehen die Twin Decoder 6839, 6849

Antwort
Diese Twin Decoder können das FMZ-Digitalprotokoll und das DCC-Digitalprotokoll verstehen. Die Eigenschaften der Decoder sind aber nur über das DCC-Protokoll programmierbar. Ein Programmieren z.B. unter Selectrix ist nicht möglich.
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang


TWIN-Lokdecoder 6849
Protokolle von Twin-Decoder 6839, 6849

Welche Digital-Protokolle verstehen die Twin Decoder 6839, 6849

Antwort
Diese Twin Decoder können das FMZ-Digitalprotokoll und das DCC-Digitalprotokoll verstehen. Die Eigenschaften der Decoder sind aber nur über das DCC-Protokoll programmierbar. Ein Programmieren z.B. unter Selectrix ist nicht möglich.
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Twin-Decoder 6849

Welche Abmessungen und welche Leistungen hat der TWIN-Decoder-Nr. 6849?

Antwort
Der Decoder ist baugleich mit Decoder Nr. 6839, 6849, 69-6849.
Leistung-Motor: 600 mA
Leistung-Licht: 100 mA
Funktion: Lichtwechsel mit Fahrtrichtung bei Fahrtrichtungsumschaltung nach DCC Norm
f5 --> Anfahr- und Bremsverzögerung in CV 3 + 4 abschalten
f6 --> Rangiergang
Digitalprotokolle: beim FMZ --> 15 Fahrstufen abschaltbar // Bei DCC --> 14/27/28/128 Fahrstufen // Selectrix: 31 Fahrstufen
Abmessungen: 16,5 mm x 9 mm x 4,3 mm

Seitenanfang


TWIN-Lokdecoder 6848
Eine TRIX-Lok mit Twin-Decoder Nr. 6848 fährt einwandfrei, aber das Licht leuchtet nicht?

Antwort
Wahrscheinlich ist der 8-Pol-Stecker um 180° verdreht eingesteckt, bei den Twin-Decodern gehen die Litzen vom Stecker in anderer Richtung ab als z.B. beim Lenz-Decoder.

Seitenanfang


TWIN-Lokdecoder 6846
Fleischmann TWIN-Decoder 6846

Will in meine Fleischmann Lok den Twin-Decoder 6846 einbauen, da ich den von einem Bekannten geschenkt bekommen habe. Die Frage nun: was bedeuten die einzelnen Kabelfarben.

Antwort

Die nachfolgende Farbcodierung bezieht sich auf die TWIN-Decoder 6846

Farbe: orange --> Motoranschluss 1
Farbe: grau --> Motoranschluss 2
Farbe: rot --> Stromanschluss rechts
Farbe: schwarz --> Stromanschluss links (Masse)
Farbe: weiss --> Lichtanschluss vorne
Farbe: gelb --> Lichtanschluss hinten

Alles natürlich ohne Gewähr.

Seitenanfang

Twin-Decoder 6846

Welche Abmessungen und welche Leistungen hat der TWIN-Decoder-Nr.-6846?

Antwort
Es gibt den Decoder in zwei Versionen (41 und 42). Ferner ist der Decoder baugleich mit Decoder Nr. 6847, 6848, 69-6846.
Leistung-Motor: 800 mA
Leistung-Licht: 100 mA
Funktion: Lichtwechsel mit der Fahrtrichtung. Bei der ersten Fahrstufe in die jeweilige Richtung nach FMZ Funktion
Digitalprotokolle: bei FMZ --> 15 Fahrstufen // bei DCC --> 14/27/28/128 Fahrstufen
Abmessungen:
--- bei Version 41: 26 mm x 11 mm x 4,5 mm
--- bei Version 42: 23 mm x 10,5 mm x 4,3 mm

Hinweis: Bei der Version 41 ist die Fahrtrichtung beim DCC-Betrieb vertauscht

Seitenanfang


TWIN-Lokdecoder 696846
Fleischmann Decoder - 696846

Was bedeuten die Farben an den Anschlusslitzen des TWIN Decoders 686846

Antwort

Farbe: orange --> Motoranschluss 1
Farbe: grau --> Motoranschluss 2
Farbe: rot --> Stromanschluss rechts
Farbe: schwarz --> Stromanschluss links (Masse)
Farbe: weiß --> Lichtanschluss vorne
Farbe: gelb --> Lichtanschluss hinten

Seitenanfang


TWIN-Lokdecoder 696849
Fleischmann Lokdecoder 696849

In meiner Fleischmann Lok befindet sich der Lokdecoder 696849. Ich habe die Lok ersteigert und keine Anleitung. Da die Lok als defekt verkauft wurde und sie auch nicht läuft, habe ich das Gehäuse abgenommen und festgestellt, dass drei Kabel lose vom Decoder hängen. Nun hätte ich gerne gewusst, wie die Kabelfarben bei diesem Decoder codiert sind.

Antwort

Farbe: orange --> Motoranschluss 1
Farbe: grau --> Motoranschluss 2
Farbe: rot --> Stromanschluss rechts (in Fahrtrichtung)
Farbe: schwarz --> Stromanschluss links (Masse)
Farbe: weiss --> Lichtanschluss vorne
Farbe: gelb --> Lichtanschluss hinten

Allerdings weise ich Dich noch darauf hin, dass die Kabelfarben bei bereits in FMZ Loks verbauten Decodern anders aussehen. Die Codierung sieht hier folgendermaßen aus:

Farbe: violett --> Motoranschluss 1
Farbe: rot --> Motoranschluss 2
Farbe: blau --> Stromanschluss rechts (in Fahrtrichtung)
Farbe: schwarz --> Stromanschluss links (Masse)
Farbe: hellbraun --> Lichtanschluss vorne
Farbe: dunkelbraun --> Lichtanschluss hinten

Überprüfe deshalb die Kabelfarbe und den dazugehörigen Anschluss ab den noch vorhandenen vollständigen Anschlüssen.

Seitenanfang


TWIN-Magnetartikeldecoder
Twin-Magnetartikeldecoder 6852

Wieviele Magnetartikel kann ich an den Decoder 6852 anschließen und welche Digitalprotokolle versteht er?

Antwort
Der Decoder ist für das FMZ_protokoll und für das DCC-Protokoll geeignet. Mit diesem Decoder können:
-- 4 Weichen
oder
-- 4 Signale
oder
8 Entkupplungsgleise

an die FMZ-Zentrale-6800 oder an das TWIN-Center 6802 angeschlossen werden. Der Betrieb mit dem Digiatl-Control "DC 6803" ist nicht möglich. Der Decoder wird über einen Codierschalter von Hand auf jede noch nicht von digitalen Fleischmann-Loks belegte Adresse 1 bis 119 eingestellt (FMZ-Betrieb).

Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang





Roco/Fleischmann: Digitalzentrale Z21
Roco/Fleischmann Z21 und das Smartphone

Kann ich die neue Roco-Digitalzentrale Z21 auch mit meinem Smartphone steuern?

Antwort
Weichen, Loks und Digitalkomponenten von Roco und Fleischmann lassen sich mit der Z21 mit dem Smartphone, Tablet-PC, Touch-Handy, multiMAUS steuern.

Seitenanfang

Fahrbetrieb Z21

Welche Teile benötige ich um mit dem Z21 Loks fahren zu können.

Antwort
- die Z21-Digitalzentrale und das zugehörige Netzteil
- den mitgelieferten WLAN-Router und das zugehörige Netzteil
- das mitgelieferte Netzwerkkabel
- Ein Smartphone oder ein Tablet-PC mit Internetzugang - wahlweise eine multiMAUS (Art.-Nr. 10810)

Ferner wird ein Anschluss zur Modellbahnanlage benötigt. Dabei darauf achten, dass am Anschlussgleis kein Kondensator eingebaut ist. Am besten man nimmt das Anschlussgleis Nr. 61190 (geoLine) oder Nr. 42517 (RocoLine) für Roco H0 und Nr. 22217 für Fleischmann Spur N oder Nr. 6430 für Fleischmann H0.

Seitenanfang

Anschluss der Z21

Ich habe zum Geburtstag die Z21 von Roco geschenkt bekommen, allerdings ohne Anleitung. Wie schließe ich nun die Digitalanlage an meine Fleischmann-H0-Anlage an?

Antwort
- Die Z21 mit der mitgelieferten Klemmbuchse am Anschlussgleis anschließen.
- Das Kabel des Anschlussgleises in die Gleis-Buchse „Main Track“ der Z21-Digitalzentrale stecken.
- Schaltnetzteilstecker mit der Buchse „DC Power“ verbinden.
- Schaltnetzteil der Z21-Digitalzentrale mit der Netzsteckdose verbinden.

Der nachfolgende Link stellt dies zeichnerisch dar. Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Roco Multimaus und die Z21

Bis zum jetzt fertiggestellten Rohbau meiner neuen Anlage habe ich die Multimaus genutzt und heute die z21 erhalten, die ich zur Anbindung an meine Apple-Produkte nutzen möchte.
Leider habe ich festgestellt, dass das von der Anlage kommende Gleisausgangskabel (bislang an der Multimaus angesteckt), leider nicht bei der z21 passt.
Welchen neuen Stecker müsste ich verwenden, oder gibt es ein Zwischenmodul, dass ich anschließen müsste.

Antwort
Gehe auf diesen Link. Hier gibt es weitere Erklärungen zum Anschluss.

hier geht zur Info

Seitenanfang

Z21 und die Apps

Wie installiere ich eine App auf meine Z21 von Roco

Antwort
- Smartphone oder Tablet-PC mit dem Internet verbinden.
- Smartphone oder den Tablet-PC am Z21-WLAN anmelden.
- Bei einem iPad (ab v1.3) oder ein iPhone oder iPod (ab iOS 4.2) in den AppStore wechseln. Bei der Benutzung eines Android-Smartphone oder -Tablet (ab v2.3) auf Google Play wechseln.
- Mit der Suchfunktion nach der „Z21 Mobile“ suchen.
- App. installieren
- App. starten. Der Startbildschirm öffnet sich und das App kann bedient werden.

Seitenanfang

Z21 und die Features

Ich möchte mir die Roco Z21 kaufen. Was kann die Z21 eigentlich alles?

Antwort
Die Z21 ist eine Multiprotokoll-Zentrale. Sie kann alle Lokomotiven mit DCC- oder Motorola-Decoder steuern. Die Zentrale verbindet die Modellbahnanlage und die Digitalloks per WLAN mit dem Smartphone oder Tablet-PC und den dort installierten Steuer-Apps
Durch die Apps können die Loks entweder mit den digitalen Führerstände der Z21 oder der Z21-Mobile-App. gesteuert werden.
- Steuert bis zu 9.999 DCC-Lokdecoder
- Steuert bis zu 2.048 DCC-Weichendecoder
- Einstellbare, stabilisierte Gleisspannung (12-24 V, 3 A) für einen ruhigen Fahrbetrieb
- Kompatibel zu allen multiMAUS-Modellen und zur Lokmaus2
- Separater Programmiergleisanschluss mit Zimo-Decoder-Update
- Automatische Lok-Erkennung und Rückmeldung über RailCom
- Viele Schnittstellen: LAN, dreimal X-Bus, Roco-Rückmelder, Loco Net-, CAN- und Booster-Bus, Sniff er-Bus

Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Z21 und der Analogbetrieb

Ich möchte mir die Roco Z21 im Analogbetrieb als Fahrregler betreiben. Geht dies?

Antwort
Loks ohne Digital-Decoder können das Z21-Digitalsystem nicht nutzen. Wegen der Spannungsversorgung führt die Verwendung einer decoderlosen Lok zu einem stark störenden, hochfrequenten Geräusch. Zudem besteht die Gefahr, dass die Motoren der Loks beschädigt werden.

Seitenanfang

Z21 und das Reset

Meine Roco Z21 funktioniert nicht. Wie kann ich die Digitalzentrale auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Antwort
- Drücke die Stopp-Taste an der Gerätevorderseite.
- Halte den Taster für 5 Sekunden gedrückt. Die LED-Leuchte beginnt violett zu blinken. Danach ist die Z21-Digitalzentrale in den Werkszustand zurückgesetzt.

Seitenanfang


Roco/Fleischmann: Digitalzentrale z21Start
Unterschied Z21Start und die Z21

Ich will mir die Z21Start anschaffen. Die kostet weniger als die Z21. Wo liegt der Unterschied?

Antwort
Die Z21Start kann folgendes:
- Plug & Play System
- Abwärts kompatibel zu allen multiMAUS-Modellen und zur Lokmaus 2 über X-Bus Anschluss
- Für digitale Gleich- und Wechselstrom-Lokomotiven (DCC und MM)
- POM-Programmieren, POM-Auslesen
- CV-Programmieren und CV-Auslesen

Folgendes kann sie gegenüber der Z21 mit dem schwarzen Gehäuse nicht:
- Komplette Bibliothek aller Loks, Wagons und Anlagenkomponenten
- Modelleisenbahnsteuerung über Android-Smartphone und -Tablet sowie Iphone und IPad
- Fotorealistische Führerstände auf Android-Tablet und IPad
- Eine gemeinsame App für Z21 und z21(Einsteiger).
- LocoNet-, CAN-Bus- und Sniffer-Bus-Anschluss
- Programmierendstufe und separater Programmiergleisausgang
- Einstellmöglichkeit der Gleisspannung
- Zimo-Decoder Update-Verfahren

Zusatzfrage: Ich bin ein wenig verwirrt darrüber, dass es auch eine z21(Einsteiger) gibt. Könnt ihr mir mal sagen wieviel es eigentlich Z21-Gerätearten gibt?

Antwort
Gehe auf den nachfolgenden ----> Link

Seitenanfang

Z21Start und die Möglichkeiten

Ich will meinem Sohn eine Roco digitale Anfangspackung kaufen. Die Zentralstation ist die Z21start, soviel ich vom Verkäufer erfahren habe. Was kann ich mit dieser Z21Start alles machen?

Antwort
Die z21start ersetzt den Multimaus-Verstärker in den Startsets. Mit der Z21start kann folgendes vorgenommen werden:
- die CVs sind auslesbar
- Die Zentrale kann sowohl DCC-Decoder, als auch Motorola Decoder verarbeiten.
Im Auslieferungszustand ist die LAN-Buchse der z21start für Steuer- und Fahrbefehle gesperrt. Über das Maintenance-Tool können aber Updates durchgeführt und Einstellungen geändert werden.

Mit zusätzlichem Geld kannst Du die Z21start zur vollwertigen Z21 aufbauen.

Seitenanfang

Z21Start und das Aufrüsten auf die Z21

Ich habe gehört, dass die Z21start auf eine Z21 aufgherüstet werden kann. Was benötige ich dafür

Antwort
Du kannst die Z21start auf eine vollwertige Z21 aufrüsten. Dazu benötigst Du folgende Komponenten.
Das z21 WLAN Package (Art. Nr. 10814). Dieses enthält den vorkonfigurierten WLAN Router.
- den Freischalt-Code für die z21start.

Nach dem Freischalten ist die Netzwerkschnittstelle der Z21start uneingeschränkt verwendbar.

Durch das z21 WLAN Package wird das Steuern von Zügen und Weichen mit dem Smartphone oder Tablet über die Z21-App möglich. Diese bietet auch das ultimative Fahrerlebnis mit fotorealistischen Führerständen. Zusätzlich ermöglicht es die Verwendung der z21 multiMAUS (Art. Nr. 10813).

Durch das z21 WLAN Package kann auch eine PC-geführte Bedienung und Automation erfolgen (z.B. Rocrail, iTrain, TrainController, etc.). Dazu wird aber dann das PC Interface mittels Modul – WLAN-Package (Art. Nr.: 10814) benötigt.

Ferner gibt es noch einen drahtloser Regler als Modul – WLAN-multiMaus (Art. Nr.: 10813).

Seitenanfang



Sonstige Fragen zu Fleischmann



Fleischmann: Ersatzteile
Fleischmann und die Haftreifen
Ich besitze mehrere alte Fleischmann Loks. Leider benötigen mittlerweile viele dieser Loks neue Haftreifen. Habe bereits im Internet gesucht, aber keine Liste über Fleischmann Haftreifen gefunden. Habt ihr ggf soetwas auf Lager? Wäre schön, falls Ihr die Liste habt, dass ich sie bekomme.

Antwort
Gehe auf den nacholgenden ----> Link

Seitenanfang

Fleischmann und die Steckkupplungen
Ich will meine alten Fleischmann Loks und Wagen, soweit es geht mit Steckkupplungen ausrüsten. Könnt Ihr mir einen Überfblick über die Fleischmann Steckkupplungen geben?

Antwort
Gehe auf den nacholgenden ----> Link

Seitenanfang

Fleischmann und die Kupplungen
Ich habe eure Liste über die Steckkupplungen gesehen. Habt ihr ingesamt eine Liste über die bei Fleischmann zur Verfügung stehenden Kupplungen?

Antwort
Gehe auf den nacholgenden ----> Link

Seitenanfang


Fragen zu Fleischmannartikel
Fleischmann Schlepptenderlok BR78
Die Kohlen meiner Fleischmannlok sind scheinbar defekt. Der Motor läuft nicht mehr. Wie kann ich die Lok BR78 öffnen. Ich habe keine Anleitung.

Antwort

Ob es tatsächlich die Schleiferkohlen sind, dass der Motor nicht mehr läuft ist nicht selbstverständlich. Aber das nur als Hinweis. Hier geht es zum Link, der Dir Auskunft wie die Lok zu öffnen ist, gibt Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Train-Navigationssystem
Was versteht man unter dem Train-Navigationssystem?

Antwort
Die TRAIN-NAVIGATION ist ein Steuerungssystem mit Fahrzeug-Rückmeldung und dem Auslösen unterschiedlichster Befehle. Damit kann eine Vielzahl von Vorbildfunktionen über das TWIN-CENTER 6802 realisiert werden. Es kann sowohl in der Spur: H0, als auch in der Spur: N verwendet werden.
Mit der TRAIN-NAVIGATION kann die Fahrgeschwindigkeit geändert werden, Sounds abgerufen, Licht, Weichen, Weichenstraßen und Signale geschaltet werden und zwar durch Rückmeldung der Fahrzeuge an bestimmten Stellen der Anlage. Es können auch eine Vielzahl von realistischen Abläufen auf der Anlage, z. B. Langsamfahrstrecke, Anhalten vor einem Signal, Pfiff vor einem Tunnel, Ein- und Ausfahrtsgleise einer Bahnhofsanlage gesteuert, Pendelstrecke, Aufenthalt, Weiterfahren und vieles mehr vorgenommen werden
Ein Navigationssender wird unten am Fahrzeug befestigt und elektrisch mit der Stromaufnahme verbunden. Er sendet Infrarot-Signale vom Fahrzeug zum Sensor im Gleis. Der Sensor meldet diese Informationen zum Navigationsempfänger. Der Navigationsempfänger gibt die unterschiedlichsten von Betreiber programmierten Steuerungsbefehle an das TWIN-CENTER weiter, das diese Befehle ausführt. Die Sensoren werden an beliebigen Orten in die Anlage eingebaut, an denen sie Funktionen auslösen sollen. Werden zwei Sensoren hintereinander an einer Stelle auf der Anlage verwendet, kann der Navigationsempfänger auch komplexere Steuerungsaufgaben (Fahrtrichtungserkennung, Wendezug, Blockstelle etc.) durchführen.
Die Programmierung der Navigationsempfänger erfolgt per LocoNet mit dem TWIN-CENTER 6802 (mit Software-Update 1.1). Die Programmierung des Navigationssenders erfolgt mit dem TWIN-CENTER auf dem Programmiergleis, auf dem auch die Loks programmiert werden.

Seitenanfang

Kupplungsarten von Fleischmann Loks und Wagen
Kennt ihr Seiten, wo ich alle Kupplungsarten von Fleischmann Loks und Wagen sehen kann? Ich habe das Problem, das viele meiner Wagen schon über 30 Jahre alt sind und sich die Hakenkupplungen an diesen Wagen nicht entfernen lassen (festgenietet). Meine Loks (teilweise von Lima) haben diese Hakenkupplung nicht. Da es einfacher ist die eine Lok anstatt 50 Wagen umzubauen, suche ich jetzt passende Hakenkupplungen die ich ohne viel Umbaustress an die Loks bringe.

Antwort
Ich habe mal gestöbert im netz und folgende Seiten über Fleischmannkupplungen gefunden:

--> zur Page 2

--> zur Page 3

--> zur Page 4

Denke aber noch daran, dass der Umbau auf Hakenkupplungen nicht einfach ist.

Seitenanfang

Fleischmann Schalter für Gleisbildstellwerk
Ich will mir ein analoges Gleisbildstellwerk erstellen. Dabei will ich die Fleischmannschalter verwenden. Könnt ihr mir sagen, welche Schalter Fleischmann hier hat. Danke.

Antwort
Gehe auf den nachfolgenden ----> Link

Seitenanfang

Fleischmann Stellpulte
Ich benötige Stellpulte. Da ich eine Fleischmann Anlage geerbt habe möchte ich die Stellpulte von Fleischmann weiterverwenden. Könnt ihr mir eine Liste der möglichen Fleischmannstellpulte zur Verfügung stellen?.

Antwort
Gehe auf den nachfolgenden ----> Link

Seitenanfang


Fleischmann: Digitale Startsets
Fleischmann: Ddigitales Startset - Spur: N - 69370
Könnt ihr mir sagen, wie das Startset 69370 (N) von Fleischmann ausgestattet ist. Ich bekomme es gebraucht angeboten und will es mir kaufen, wenn es vollständig ist.

Antwort
Das Startset sollte folgende Teile beinhalten:
- Ellok BR140
- 3 Güterwagen
- Gleisoval (85 x 45 cm) mit Überholgleis und zwei Bogenweichen
- Digitalzentrale Digital-Control 6803C (FMZ)
- Trafo

Seitenanfang

Fleischmann: Ddigitales Startset - Spur: H0 - 69370

Ich wil mein Startset 69370 verkaufen. Leider weiss ich nicht mehr was alles im Set enthalten war. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Danke im Vorraus.

Antwort
Das Set sollte folgende Teile beinhalten:
- Ellok BR140
- 3 Güterwagen
- Gleisoval (145 x 81 cm) mit Überholgleis und zwei Bogenweichen
- Digitalzentrale - Digital-Control 6803 - (FMZ)

Seitenanfang

Fleischmann: Ddigitales Startset - Spur: N - 69371

Bitte um Auskunft, welche Teile das digitale Startset von Fleischmann Art. Nr. 69371 beinhaltet. Danke euch im Vorraus.

Antwort
Das Startset gibt es in Spurgröße H0 und N. Beide beinhalten das gleiche Sortiment. Das Set sollte folgende Teile beinhalten:
- Diesellok BR218
- 3 Güterwagen
- Gleisoval (145 x 81 cm) mit Überholgleis und zwei Bogenweichen
- Digitalzentrale - Digital-Control 6803 - (FMZ)

Gehe hier ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann: Ddigitales Startset - Spur: H0 - 69374

Bitte gebt mir doch die Mitteilung, welche Teile das digitale Startset von Fleischmann Nr. 69374 beinhaltet. Danke euch.

Antwort
Das Startset sollte folgende Teile beinhalten:
- Dampflok BR94
- 3 Güterwagen
- zwei Entkupplungsgleise
Gleisoval ( 145 x 81 cm)
- zwei Bogenweichen
- 1 Überholgleis
- Digitalzentrale - Digital-Control 6803C (FMZ)
- Trafo

Seitenanfang

Fleischmann: Digitales Startset Spur: H0 - 631681

Bitte gebt mir doch die Mitteilung, welche Teile das digitale Startset von Fleischmann Nr. 631681 beinhaltet. Danke euch.

Antwort
Das Startset beinhaltet folgende Teile:
- 1 Güterzug-Wagengarnitur (Diesellok BR218 und drei Güterwagen)
- MultiMaus
- Netzteil
- z21start
- Fleischmann-Profi-Gleise: 13 x 6101, 10 x 6120, 1 x 6170, 1 x 6116
- Prellbock
- elektrisches Anschlussmaterial

Gehe hier ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann: Digitales Startset Spur: H0 - 631403

Ich will meinem Sohn ein Fleischmann Startset 631403 kaufen. Ich bekomme es gebraucht. Deshalb meine Frage, was beinhaltet das Startset.

Antwort
Das Startset beinhaltet folgende Teile:
- 1 Güterzug-Wagengarnitur (Diesellok BR218 und drei Güterwagen)
- MultiMaus
- 1 Digital-Verstärker
- Netzteil
- Fleischmann-Profi-Gleise: 13 x 6101, 10 x 6120, 1 x 6170, 1 x 6116
- Prellbock
- elektrisches Anschlussmaterial

Gehe hier ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann: Digitales Startset - Spur: N - 91486

Ich kann ein gebrauchtes Fleischmann Startset 931486 erwerben. Damit ich nicht über den Tisch gezogen werden bitte ich euch um Mitteilung, welche Teile das Startset beinhaltet.

Antwort
Das Startset beinhaltet folgende Teile:
- 1 Güterzug-Wagengarnitur (Diesellok BR212 und drei Güterwagen)
- MultiMaus
- Netzteil
- 1 Digital-Verstärker
- Fleischmann-Profi-Gleise: 5 x 9100, 3 x 9101, 1 x 9114, 8 x 9120, 1 x 9170, 1 x 9116
- Prellbock
- elektrisches Anschlussmaterial

Gehe hier ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann: Digitales Startset - Spur: N - 931682

Bitte um Mitteilung welche Teile im Fleischmann Startset 931682 enthalten sein müssen.

Antwort
Das Startset beinhaltet folgende Teile:
- 1 Güterzug-Wagengarnitur (Diesellok BR218 und drei Güterwagen)
- MultiMaus
- Netzteil
- 1 z21start
- Fleischmann-Profi-Gleise: 5 x 9100, 3 x 9101, 1 x 9114, 8 x 9120, 1 x 9170, 1 x 9116)
- elektrisches Anschlussmaterial

Gehe hier ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann: Digitales Startset - Spur: H0 - 631581

Bitte um Mitteilung welche Teile im Fleischmann Startset 631581 enthalten sein müssen.

Antwort
Das Startset beinhaltet folgende Teile:
- 1 Nebenbahn-Tenderlok mit Sounddecoder
- 3 Personenwagen
- 1 Rungenwagen.
- MultiMaus
- Netzteil
- Verstärker
- Fleischmann-Profi-Gleise: 6 x 6101, 10 x 6125)
- Aufgleisgerät 6480
- elektrisches Anschlussmaterial

Gehe hier ----> zum Bild

Seitenanfang


Die Fleischmann Drehscheibe und Turn Control (6915)

Turn-Control 6915   
Zum Vergrößern -- Bild anklicken

Fleischmann Drehscheibe 6152C

Wie sieht der analoge Anschluss für die Drehscheibe 6152C aus? Ich habe keine Anleitung

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann Drehscheibe 6152C und der Kurzschluss

Meine Fleischmann Drehscheibe hat einen Kurzschluss verursacht. Auch beim Wiedereinschalten der Anlage besteht der Kurzschluss weiter. Ist die Drehscheibe defekt?

Antwort
Ob die Drehscheibe defekt ist, kann ich Dir nicht sagen. Es könnte aber sein, dass Du die Drehscheibe über 180° hinaus gedreht hast. Dadurch kann der Kurschluss verursacht sein. Durch die Drehung über 180° wird die Stromspannung umgepolt.

Seitenanfang

Fleischmann: Turn-Control - Drehscheiben Steuergerät

Wie bediene ich das Drehscheiben-Steuergerät "Turn-Control"

Antwort

Das Steuergerät "Turn-Control" für die Fleischmann Drehscheiben. Zum Bedienen dieses Gerät ist wie folgt vorzugehen:
- Mit dem roten Drehknopf das abgehende Gleis anwählen.
- Die Drehrichtung kann über die "grüne Taste" gewählt werden.
- Roten Drehknopf drücken. Die Drehscheibe dreht sich zur gewählten Position.
- Zu einer 180° Drehung "grüne Taste" drücken. Beim Drehen wird automatisch die Polarität der Bühne gewechselt.
- alle Positionen können auch über das TWIN-Center im Keyboard-Mode angefahren.

Sollte die Drehscheibenbühne an einer falschen Position stehen, kann die Bühne mit dem kleinen Handhebel an die richtige Stelle (übereinstimmend mit Display) positionieren.
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Turn-Control und die Drehscheiben

Ich besitze die Drehscheibe 6154c von Fleischmann. Kann ich diese Drehscheibe mit der Turn-Control bedienen?

Antwort

Mit dem Steuergerät "Turn-Control" können folgende Fleischmann Drehscheiben bedient werden:

Nr. 6052C; 6152C; 6154C; 9152C; 6651C;6680C; 6652 und die Märklin Drehscheibe 7286

Es können auch alle Baugrößen (H0, TT, N) mit der Turn-Control 6915 betrieben werden.

Seitenanfang

Turn-Control (6915), das Zubehör und der analoge Anschluss (Gleichstrom)

Ich habe mir eine Turn-Control von Fleischmann ersteigert. Nun habe ich zwar die Turn-Control, aber es ist kein weiteres Zubehör dabei. Welches Zubehör brauche ich um die Turn-Control an meine Fleischmann Drehscheibe anschließen zu können? Ich betreibe meine Anlage analog (Zweileiter)

Antwort

Also Du benötigst:

- die Turn-Control als Steuergerät

- ein Verbindungskabel zur Spannungsversorgung der Turn-Control

- einen 7-poligen Anschlussstecker

Damit kannst Du dann loslegen.

Zusatzfrage:
Danke soweit, aber wie sehen diese Teile aus und wo bekomme ich sie her?

Rückantwort

Also die Turn-Control (TC) hast Du ja in Händen. Wenn Du auf die Rückseite der TC siehst, dann fällt Dir sicherlich die 7 polige Bichse auf. Zu diesem Buchse gehört ein Anschlusskabel mit dem zugehörigen Stecker. Das Anschlusskabel hat die Nr. 696865. Du musst es Dir von einem Händler besorgen. Ich weiss nicht ob das Kabel direkt von Fleischmann geordert werden kann. In jedem Fall erfolgt die Stromversorgung der TC mit diesem Kabel über einen Trafo (Sekundär 14 bis 16 Volt). Der Sekundärausgang kann ein Wechselstromausgang oder ein Gleichstromausgang sein.

Das Anschlussschema kannst Du dem nachfolgenden Link entnehmen. Hier geht es ----> zum Bild

Seitenanfang

Turn-Control (6915), das Zubehör und der analoge Anschluss (Wechselstrom)

Ich habe mir eine Turn-Control 6915 von Fleischmann. Nun habe ich eine Wechselstromanlage und möchte die Turn-Control auch bei einer Märklin Drehscheibe einsetzen. Geht das?

Antwort

Ja das geht. Beim Anschluss an Märklin-Drehscheiben für Mittelleiter-Wechselstrombetrieb gilt folgendes:

- An die Buchsen 1 und 2 des 7-poligen Steckers werden beiden Gleiskabel angeschlossen (Gleismasse an 1 und „Mittelleiter an 2).

- die Buchse 3 mit den braunen und orangen Kabeln

- die Buchse 4 mit dem gelben Kabel des Mittelleiters der Drehscheibe verbunden.

- das rote Anschlusskabel der Drehscheibe wird mit der Buchse 5 verbunden.

- das blaue Kabel wird mit Buchse 6 verbunden

- das grüne Kabel mit Buchse 7.

Das Anschlussschema kannst Du dem nachfolgenden Link entnehmen. Hier geht es ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann: Drehscheibe analog mit Turn-Control (6915)

Wie bediene ich die Fleischmann Drehscheibe 6152C analog mit der "Turn-Control"

Antwort

Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Fleischmann: Drehscheibe digital mit Turn-Control

Wie sieht die digitale Schaltung für die Fleischmann Drehscheibe 6152C mit der "Turn-Control aus"

Antwort
Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Turn-Control - Digitales Drehscheibensteuergerät

Welche Drehscheiben kann ich mit der Turn-Control steuern ?

Antwort

Folgende Drehscheiben können mit dem TURN-CONTROL gesteuert werden: FLEISCHMANN-Art.-Nr.: 6052 (C), 6152 (C), 6154 (C), 9152 (C), 6651 (C), 6680 (C), 6652, 7286 (Märklin)
Das Turn-Control ist ein modernes, elektronisches Steuergerät speziell für Fleischmann-Drehscheiben und auch für Dreileiter-Drehscheiben von Märklin.

Es binhaltet folgende Eigenschaften:
- Lern-Funktion zur Eingabe der vorhandenen Drehscheiben-Abgänge.
- Steuerung der Brücke, mit Vorwahl des Gleisabgangs.
- Darstellung der Drehscheibe an einem übersichtlichen LCD-Bildschirm.
- Zusätzliche, nummerische Anzeige der Abgangs-Nummer.
- Anzeige aktiver Tasten / Funktionen im LCD-Display.
- Komfortable Bedienung über einen Drehschalter und drei Tasten.
- Komfortables Wenden einer Lok um 180 Grad auf Tastendruck.
- Einfaches Auswählen des aktiven Abgangs einer C-Drehscheibe.
- Frei programmierbare Umpol-Stelle, an der die Spannung an der Brücke zur Vermeidung von Kurzschlüssen umgepolt wird.
- Kurzschlussanzeige.
- Fernsteuerung über Gleis (DCC) oder LocoNet in digitalen Anlagen.

Gehe ----> zum Bild

Seitenanfang

Turn-Control (6915) und der Digital-Betrieb

Ich besitze eine Uhlenbrock Digitalzentrale und eine digitale Fleischmann Anlage. Kann ich die Turn-Control 6915 mit der Uhlenbrock Zentrale betreiben und damit natürlich die Fleischmann Drehscheibe steuern?

Antwort

Die Turn-Control ist für alle 2-Leiter-Systeme und 3-Leiter-Systeme geeignet. Im Digitalsystem ist sie allerdings nur über das DCC-Protokoll und LocoNet steuerbar. Beim DCC-Protokoll stehen zwei Anschlussvarianten zur Verfügung:

- Steuersignale über den Gleisanschluss zum Turn-Control

- schienenunabhänig mit dem LocoNet-Anschluss

Seitenanfang

Fleischmann-Piccolo-Drehscheibe Nr. 9152 und die Märklin Central-Station 2

Ich habe die Fleischmann-Piccolo-Drehscheibe Nr. 9152. Diese möchte ich mit der Central Station 2 - Nr. 60215 von Märklin über den Märklin-Decoder m83 digital steuern.

Wie muss ich die Drehscheibe anschließen. Ich habe sie bereits angeschlossen und die Lok bewegt sich auch über die Drehbühne, doch ich bekomme die Bühne nicht zum "drehen".

Wie muss ich die Drehscheibe in der Central Station 2 benennen? Vorgegeben ist dort im Programmiermodus die Märklin-Drehscheibe 7686.

Antwort

Nach meinem Kenntnisstand funktioniert der m83 Märklin Decoder nicht mit der Fleischmann Drehscheibe 9152.

Du benötigst einen Drehscheibendecoder der auf diese Drehscheibe technisch ausgerichtet ist. Zu erwähnen ist hier der Drehscheiben Decoder von Littfinsiky Nr.: 010503. Dieser Decoder ist für die Fleischmann-Drehscheiben 6022, 6152, 6154, 6651, 9152 geeignet.

Weitere Hinweise kannst Du über diesen Link beziehen: ---> hier geht's zur Info

Seitenanfang

Fleischmann-Turn-Control und das Loconet

Ich will mir eine Drehscheibe und das Turn-Control von Fleischmann zulegen. Nun habe ich eine Frage. Kann ich die Turn-Control auch mit einer DCC-Drehscheibe betreiben. Hinzu kommt, dass ich das Loconet als Busssytem habe.

Antwort

Die Turn-Control kann Digital über Loconet kompatible Digitalzentralen betrieben werden. Also z.B. das Fleischmann Twin-Center 6802. Du kannst die Turn-Control auch mit dem DCC-Protokol betreiben, Vorausetzung wie gesagt ist Loconet.

Weitere Hinweise über diesen ----> Link

Seitenanfang


Fleischmann und der PC


Fleischmann: Digital und der PC
Gerät oder Display, das man im DCC-Betrieb einer Fleischmann-Anlage nutzen kann

Gibt es ein Gerät oder Display, das man im DCC-Betrieb einer Fleischmann-Anlage nutzen kann, um den Schaltzustand von Weichen und Signalen anzuzeigen und zu steuern? Gibt es ein "digitales Stellwerk" das alle Objekte auf einer Anzeige darstellt? Der Einsatz von einem PC mit Software wäre bei meiner Anlage etwas übertrieben.

Antwort
Tut mir leid , aber mir ist ein derartiges Gerät nicht bekannt. Ich hab mal beim einschlägigen Herstellern nachgesehen. Kein Ergebnis. Das beste ist dann Du nimmst einen Pc und ein Steuerungsprogramm, dann kannst Du Dir am Bildschirm alles schön darstellen lassen

Seitenanfang

linie

Zurück         Hauptseite

linie