Die Modellbahngleissysteme -- hier: Fleischmann - Gleissystem


linie

Die Fleischmann - Gleissysteme

Titelbild




Das Fleischmann - H0 - Gleissystem -


Fleischmann hat zwei Gleissysteme auf dem Markt und zwar:

- Das Standard - H0-Gleis
- Das Fleischmannn-Profi-H0-Gleis

Das Standard - H0-Gleis
Das sog. Standardgleis besitzt keine Bettungskulisse. Es besteht somit lediglich aus den Schienen und den Schwellen. Das Modellgleis ist 2,7 mm hoch und besteht aus einem Messingprofil.

Fleischmann-Standard-Gleis        Fleischmann-Standard-Gleis        Fleischmann-Standard-Gleis-Weiche Nr. 6074        Fleischmann-Weiche
Zum Vergrößern -- Bild anklicken



Zusammenfassung der Technischen Daten
  Spurgröße    Fahrstrom    Profilhöhe    Gleis-
mitten-
abstand
 
  Länge
Standardgleis
 
  Flexgleis    Größter Radius    Weichenwinkel    Material    Schwellen  
höhe
 
  Detailierung    Planungs-
schablone
 
  Sonstiges  
H02-Leiter
Gleichstrom
2,7 mm58,0 mm204 mmja415 mm15°
Kunststoff
MS
1,8 mmgeringeNr. 9901schlanke Weichen
Drehscheibe



Nachfolgend wird das derzeitige Lieferprogramm von Fleischmann-Standard-Gleisen dargestellt:
Produkt-Nr. Gleistyp /Länge ca. Preis in €
6001Gleis - gerade - 204 mm1.29
6002Gleis - gerade - 102 mm 1.26
6003 Gleis - gerade - 55 mm 1.26
6004Gleis - gerade - 40 mm 1.26
6005Gleis - gerade - 165 mm 1.29
6006Gleis - Flexgleis - 981 mm 4,04
6008Anschlussgleis - gerade 102 mm 7,59
6010 Ausgleichsstück - gerade - 80-120 mm4,96
6012 Elektrisches Entkupplungsgleis - 102 mm 14,87
6013 Elektrisches Entkupplungsgleis - 102 mm 18,73
6014Entkupplungsgleis - mechanisch - 102 mm 5,63
6016Prellbockgleis 3,43
6020 Gleis - gebogen - Radius: 250 mm 2,08
6024Gleis - gebogen - Radius: 11,77
6025 Gleis - gebogen - Radius: 11,53
6026Gleis - gebogen - Radius: 11,53
6030 Gleis - gebogen - Radius: 21,59
6032 Gleis - gebogen - Radius: 21,55
6033 Gleis - gebogen - Radius: 21,55
6036Gleis - gebogen - Radius: 738 mm1,59
6044Weichenpaar - mechanisch -24,80
6045Weichenpaar - elektrisch -38,60
6046Bogenweichenpaar - mechanisch -28,50
6047Bogenweichenpaar - elektrisch -38,86
6048Handweichenpaar38,60
6049 Weichenpaar - elektrisch - 48,01
6050Drehscheibe - handbetrieb - 39,90
6051Drehscheibenergänzungs-Set F 60509,61
6052Modellgleis-Drehscheibe Comfort199,90
6053Drehscheiben - Ergänzungsset - F.605212,91
6057 Dreiwegweiche - Handbetrieb - F.605228,64
6058Dreiwegweiche - elektrisch - 42,96
6060Kreuzung 30° 17,38
6062Kreuzung 15° 19,89
6065Doppelkreuzungsweiche - mechanisch - 36,41
6066Doppelkreuzungsweiche - elektrisch - 44,37
6070Handweiche Nr. 6044 links 13,83
6071Handweiche Nr. 6044 rechts 13,83
6072Elektrische Weiche Nr. 6045 links21,30
6073Elektrische Weiche Nr. 6045 rechts21,30
6074Handweiche Nr. 6046 links14,87
6075Handweiche Nr. 6046 rechts14,87
6076Bogenweiche Nr. 6047 links22,40
6077Bogenweiche Nr. 6047 rechts22,40
6078Handweiche Nr. 6048 links21,30
6079Handweiche Nr. 6048 rechts21,30
6080Elektrische Weiche Nr. 6049 links27,66
6081Elektrische Weiche Nr. 6049 rechts27,66
6090Stations-Set B47,25
6091Rangier-Set C56,06
6092Parallel-Set-D66,71
6093Dreiwegweichen-Set51,65
6094Drehscheibenset52,02
6095Elektro-Set30,42
6098Bahnübergang beschränkt 32,19
6099Kehrschleifengarnitur27,97



Die Geometrie der Fleischmann Standard - Weichen - H0 besteht:

- geraden Gleis mit Normalweiche -- Nr. 6070/6071/6072/6073 - Weichenlänge: 165 mm

- gerades Gleis mit Schnellfahrweiche -- Nr. 6078/6079/6080/6081 -- Weichenlänge: 204 mm

- Dreiwegweiche -- Nr. 6057/6058 -- Weichenlänge: 204 mm

Fleischmann-Standard-Gleis-H0
Zum Vergrößern - Bild anklicken


Ein Novum bei der Firma Fleischmann sind die sog. denkenden Weichen. Im Auslieferungszustand werden alle neuen Fleischmann-Weichen als Durchfahrweichen geliefert. Durchgangsweichen bedeutet, dass alle Gleisabgänge Strom führen. Durch ein einfaches entfernen der Drahtbrücken werden - wie von der Firma ausdrückt - denkende Weichen. Der Fahrstrom bei diesen Weichen fließt dann nur noch in die Richtung, in der die Weiche gestellt wurde. Über den Begriff "denkende Weichen" kann man sich aber durchaus diskutieren. Folgende Profi-Weichen können als "denkende Weichen" - H0 - umgebaut werden --> Nr. 6070/6071/6072/6073/6078/6079/6080/6081.

Fleischmann-Standard-Gleis-H0
Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken








Das Fleischmannn-Profi-H0-Gleis

Das Gleissystem von Fleischmann ist mittlerweile schon sehr lange im Einsatz. Dennoch kann dieses Gleis weiterhin mit anderen Modellbahnherstellern mithalten. Der Vorteil liegt darin, dass sich Fleischmann-Modellbauer nicht mit immer neuen Gleissystemen herumschlagen müssen, wie bei manch anderen Modellbahnhersteller.

Der Aufbau des Gleises
Das Fleischmanngleis besteht, um es kurz zu sagen, aus einem Schotterbett, Plastikschwellen und sich darüber befindlichen Profilgleisen. Die Verbindung erfolgt über sog. Kontaktschuhe. Das Profi-Gleis ist trittfest, da das Schotterbett, die Schwellen und die Schienen eine feste Verbindung bilden. Das Profi-Gleis besitzt ein 2,5 mm hohes Schienenprofil.

Der Gleisunterbau
Das Schotterbett, dessen Rand unregelmäßig verläuft, ist realistisch dargestellt. Es gibt die Struktur des Schotter gut wieder. Auch die Erhabenheit des Schotters wird gut wieder gegeben. Die Breite und Höhe des Schotterbettes wurde so gewählt, dass besonders im Bahnhofsbereich eine enge Verlegung der Gleises nebeneinander möglich ist (geringer Parallelabstand). Durch die geringe Höhe des Schotterbettes kann es gut in die Modellbahnlandschaft eingepasst werden.

Die Schwellen
Die vom Schotter farblich gut abgesetzten Schellen, besitzen eine Maserung. Dadurch erscheinen sie sehr realistisch. Die Schwellen sind gut mit dem Schotterbett verbunden, so dass die Gefahr des Abtrennens vom Schotterbett nicht zu befürchten ist.

Die Schienen
Die Schienen bestehen aus einer Neusilberlegierung, mit guten Leiteigenschaften. Auch über längere Schienenstrecken tritt somit ein nur geringer Stromverlust ein. Bei den Schienenverbindern handelt es sich um sog. Schienenschuhe. Die Gleise werden über diese "Schuhe" miteinander verbunden. Dadurch bleibt die Gleistrasse auch bei einer Verlegung auf dem Teppich kontaktsicher. Allerdings ist die Verlegung mit diesen Schienenverbindern nicht so einfach wie bei Märklin oder Trix-C-Gleisen. Hinzu kommt, dass Schienenverbinder eine überholte Technik darstellt. Die Höhe des Gleises beträgt 2,5 mm. Diese Schienenhöhe bewirkt ein sehr klobiges und unrealistisches Aussehen.

Fleischmann-Gleis-H0
Zum Vergrößern - Bild anklicken

Die Gleisgeometrie
Fleischmanns Gleissystem hat eine einfache Geometrie und ist für die meisten Trassierungen ausreichend. Die Standardgerade ist 20cm lang. Ferner sind im Angebot noch 5 Radiengleise - ab 36 cm bis 64 cm - mit einem Parallelgleisabstand von 6,35 cm. Der Winkel bei den Weichen, Kreuzungen und gebogenen Gleisen beträgt 18°. Die Weichen besitzen einen guten Abzweigeradius von ca. 64 cm. Fahrzeuge mit NEM-Radsätzen laufen betriebssicher auf diesen Gleisen. Modelle von anderen Herstellern mit RP 25 Radsätzen überfahren die Weichen allerdings nicht betriebssicher. Zu den Weichen aber nachfolgend mehr. Mit nur wenigen Gleisteilstücken kann eine Gleistrasse aufgebaut werden. Aufgrund des sog. Variosystems kann auf Schaltgleise, Anschlussgleise verzichtet werden, da die entsprechenden Anschlüsse über die Verbindungsschuhe am Gleis befestigt werden können.

Die Weichen
Die Weichen werden grundsätzlich als Handweichen gebaut. Sie können aber durch ein einfaches Anstecken eines Elektroantriebes auch elektrisch bedient werden. Die Weichen sind als Durchgangsweichen ausgelegt. Also alle Teile der Weichen führen Strom. Mit ein paar Handgriffen können aber die Weichen auch so gepolt werden, dass nur noch in der Richtung Strom fließt, in der die Weiche gestellt ist. Dadurch ist es möglich Abstellgleise oder auch Überholgleise zu planen. Eine zusätzliche Verdrahtung ist nicht erforderlich.

Das Lieferprogramm

Fleischmann-Gleis     Fleischmann-Gleis     Fleischmann-Gleis     Fleischmann-Gleis-Weiche
Zum Vergrößern - Bild anklicken




Zusammenfassung der Technischen Daten
  Spurgröße    Fahrstrom    Profilhöhe    Gleis-
mitten-
abstand
 
  Länge
Standardgleis
 
  Flexgleis    Größter Radius    Weichen-
winkel
 
  Material    Schotter
betthöhe
 
  Detailierung    Planungs-
schablone
 
  Sonstiges  
H02-Leiter
Gleichstrom
2,5 mm63,5 mm200 mmja547 mm9,5° / 12°Kunststoff
Neusilber
2,5 mmgeringeNr. 9921Weiche --> bewegl. Herzstück
Drehscheibe



Die Geometrie der Fleischmann Profi - Weichen - H0 besteht aus:
    - geraden Gleis mit Normalweiche -- Nr. 6170/6171/6172/6173 - Weichenlänge: 200 mm
    - doppelten Kreuzungsweiche -- Nr. 6164/6165/6166/6167 -- Weichenlänge: 200 mm
    - Dreiwegweiche -- Nr. 6157/6158 -- Weichenlänge: 200 mm

Fleischmann-Profi-Gleis-H0
Zum Vergrößern - Bild anklicken

Ein Novum bei der Firma Fleischmann sind die sog. denkenden Weichen. Im Auslieferungszustand werden alle neuen Fleischmann-Weichen als Durchfahrweichen geliefert. Durchgangsweichen bedeutet, dass alle Gleisabgänge Strom führen. Durch ein einfaches entfernen der Drahtbrücken werden - wie von der Firma ausdrückt - denkende Weichen.

Der Fahrstrom bei diesen Weichen fließt dann nur noch in die Richtung, in der die Weiche gestellt wurde. Über den Begriff "denkende Weichen" kann man sich aber durchaus diskutieren.

Folgende Profi-Weichen können als "denkende Weichen" - H0 - umgebaut werden --> Nr. 6170 / 6171 / 6172 / 6173.

Entfernt man zwei kleine Drahtbrücken aus der Weiche, führt nur noch derjenige Gleisabgang Strom, in den die Weiche gestellt ist. So können also ohne zusätzliche Verdrahtung Züge auf Abstell- oder Überholgleisen stromlos abgestellt werden, oder es kann z. B. ein Reisezug einen abgestellten Güterzug auf einem Parallelgleis überholen.

Fleischmann-Profi -Gleis-H0     Fleischmann-Profi-Gleis-H0
Zum Vergrößern -- Bild anklicken


Die Schnellfahrweichen Nr. 6178 und Nr. 6179 mit besitzen ein stromleitendem Herzstück. Bei den Schnellfahrweichen wird durch das stromleitende, bewegliche Herzstück mit einem Winkel von 9,5° die Fahrspannungsversorgung auch im Herzstückbereich der Weiche optimiert. Diese Weichen können – wie beim großen Vorbild auch – nicht aufgeschnitten werden, da es sonst zu einem Kurzschluss kommt. Daher ist an der Weiche immer der Fahrweg einzustellen, der auch vom Fahrzeug befahren wird.

Fleischmann-Profi -Gleis-H0
Zum Vergrößern -- Bild anklicken



Details zu den Bogenweichen
Bogenweichen ermöglichen im Kreisbogen den Übergang von Radius R1 in den Radius R2 (siehe nachfolgendes Bild

Fleischmann-Profi -Gleis-H0
Zum Vergrößern -- Bild anklicken



Details zu den Kreuzungsweichen und Dreiwegeweichen

Fleischmann-Profi -Gleis-H0
Zum Vergrößern -- Bild anklicken


 Nachfolgend wird das derzeitige Lieferprogramm von Fleischmann-Profi-Gleisen - H0 

   Produkt-Nr.         Gleistyp /Länge      

Das Fleischmann
Profi-Gleissystem
6101  Gleis - gerade - 200 mm   
6102Gleis - gerade - 105 mm
6103Gleis - gerade - 100 mm
6106Flex-Gleis - 800 mm
6107Gleis - gerade - 10 mm
6110Ausgleichsstück - 80-120 mm
6111 Entkupplungsgleis
6112Entkupplungsgleis - elektrisch - 100 mm
6113Entkupplungsgleis mit Abdrücksignal - 100 mm
6114Entkupplungsgleis - mechanisch - 100 mm
6116Prellbockgleis
6120Gleis - gebogen - Radius: 1
6122Gleis - gebogen - Radius: 1
6125Gleis - gebogen - Radius: 2
6127 Gleis - gebogen - Radius: 2
6131Gleis - gebogen - Radius: 3
6133 Gleis - gebogen - Radius: 4
6138Gleis - gebogen - Radius: 647 mm
6139Gleis - gebogen - Radius: 788 mm
6140Handweichenpaar
6141Weichenpaar - elektrisch -
6142Bogenweichenpaar - mechanisch -
6143Bogenweichenpaar - elektrisch -
6148Schnellfahrweiche - mechanisch -
6149 Schnellfahrweiche - elektrisch -
6150Handdrehscheibe
6151Drehscheiben Ergänzungsset F 6150
6152Drehscheiben elektrisch C
6153Drehscheiben Ergänzungsset F 6152
6154Profi-Drehscheibe Comfort
6155Drehscheibenergänzungsset F 6154
6157Dreiwegweiche - mechanisch -
6158Dreiwegweiche - elektrisch -
6160Kreuzung - 105 mm
6162Kreuzung - 18° - links - 200 mm
6163Kreuzung - 18° - rechts - 200 mm
6164Doppelkreuzungsweiche - mechanisch - links
6165Doppelkreuzungsweiche - mechanisch - rechts
6166Doppelkreuzungsweiche - elektrisch - links
6167Doppelkreuzungsweiche - elektrisch - rechts
6170Weiche 6140 - mechanisch - links
6171Weiche 6140 - mechanisch - rechts
6173Weiche 6141 - elektrisch - rechts
6174Weiche 6142 - mechanisch - links
6175Weiche 6142 - mechanisch - rechts
6176Weiche 6143 - elektrisch - links
6177Weiche 6143 - elektrisch - rechts
6178Schnellfahrweiche - mechanisch - links
6179Schnellfahrweiche - mechanisch - rechts
6180Schnellfahrweiche - elektrisch - links
6181Schnellfahrweiche - elektrisch - rechts
6190Stations-Set B
6191Rangier-Set-C
6192Parallel-Set-D
6193Dreiweg-Weichenset
6194Bahnsteig-Set
6195Elektro-Set F - Profilgleis
6197Bahnübergang - unbeschrankt
6199Kehrschleifenset



Drehscheibe mit Profil-H0-Gleis
Fleischmann hat auch für sein Profi-Track-System - H0 - eine Drehscheibe im Angebot (Nr. 6152). Die Drehscheibe besitzt einen elektrischen Antrieb und elektrisch einzeln zuschaltbaren Gleisabgängen. Bedienbar - analog - ist die Drehscheibe mit dem Drehscheibenschalter Nr. 6910. Die Beschreibung kann hier aufgerufen werden ---> Fleischmann-Drehscheibe -H0- Profi-Gleis


Fazit
Das Fleischmann Profi-HO-Gleis ist ein gutes und solides Gleissystem, das sich gut verlegen lässt. Leider ist der Preis sehr hoch. Das Gleissystem ist auf den Zweileiterbetrieb ausgelegt. Wenn man oft einen temporen Gleisaufbau vornehmen muss (weil z.B. kein Platz für eine stationäre Anlage vorhanden ist), so ist dieses Gleissystem eine gute Wahl. Für Modellbahnfans, die ihre Gleistrasse selbst planen, hat das Gleissystem den Vorteil, dass das Schotterbett flexibel ist (in der waagrechten Achse). Es ist deshalb möglich das Gleis auch bei extrem großen Radien entsprechend hinzubiegen. Die Weichen sind ein Problem. Bei dem Preis so um die 22,00 Euro ist diese schwache technische Leistung nicht zu rechtfertigen.

Ein weiterer Nachteil ist, dass es die Firma Fleischmann als Produzenten nicht mehr gibt. Das Gleis wird heute von der Firma Hornby unter dem "Namen" Fleischmann hergestellt. Hornby ist ein großes Unternehmen, dass viele kleine Firmen wie Lima, Arnold,Rivarossi ect. aufgekauft hat und unter diesen Namen seine Produkte vertreibt. Die Frage ist deshalb, weshalb nicht gleich Hornby Gleise kaufen??

Vorteil des Fleischmann Profi-Gleises:
- eine übersichtliche Gleisgeometrie
- Handweichen, die elektrisch nachgerüstet werden können.
- Funktionsgleise
- Kehrschleifengarnitur

Nachteil:
- der hohe Preis
- Weichenprobleme
- zu hohes Gleisprofil

Weitere Infos über dieses Fleischmann-Gleissystem und dessen Geometrie sind dem nachfolgenden Links zu entnehmen:

zu weiteren Fleischmann-H0-Gleis-Infos

Fleischmann-Profi-H0-Gleis -- gerade Gleise

Fleischmann-Profi-H0-Gleis -- gebogene Gleise

Fleischmann-Profi-H0-Gleis -- Weichen






Fleischmann - Spur: N - Gleissyteme

Fleischmann - Spur: N - mit Schotterbett
Dieses Gleis entspricht der international genormten Spurweite N. Die Lichte Weite der Schieneninnenkanten beträgt dementsprechend 9 mm. Zwei parallel verlaufende Gleise, die durch zwei Normalweichen miteinander verbunden sind, haben den geringen Abstand von 33,6 mm (gemessen von Gleismitte zu Gleismitte)

Durch das aus Kunststoff angespritzte Schotterbett mit seiner filigran gravierten und farblich abgesetzten Holzschwellenimitation, sowie seiner feinen Nachbildung der Schottersteine wirkt das Gleis auf der Modellbahnanlage verblüffend echt.

Die Schienen bestehen aus einer Neusilberlegierung, die eine sehr gute Stromleitung gewährleistet.
Dieses Gleissystem von Fleischmann ist mittlerweile schon sehr lange im Einsatz. Dennoch ist dieses Gleis immer noch aktuell und hat sich bewährt.

Der Aufbau des Gleises
Das Fleischmanngleis besteht, um es kurz zu sagen, aus einem Plastikschotterbett und einem darüber sich befindlichen Zweileitergleis. Die Verbindung erfolgt über sog. Kontaktschuhe. Das Profi-Gleis ist trittfest, da das Schotterbett, die Schwellen und die Schienen eine feste Verbindung bilden.

Das Gleis
Die Standartradien der gebogenen Gleise sind:
R1:    r = 192 mm
R2:    r = 225,6 mm
R3:    r = 396,4 mm
R4:    r = 430 mm

Fleischmann-Gleis-N
Zum Vergrößern - Bild anklicken


---> Info: gerades Gleissortiment

---> Info: gebogenes Gleissortiment

Das Schotterbett
Das Schotterbett, dessen Rand unregelmäßig verläuft, ist realistisch dargestellt. Es gibt die Struktur des Schotter gut wieder. Auch die Erhabenheit des Schotters wird gut wieder gegeben. Die Breite und Höhe des Schotterbettes wurde so gewählt, dass besonders im Bahnhofsbereich eine enge Verlegung der Gleises nebeneinader möglich ist (geringer Parallelabstand).
Die Breite und Höhe des Schotterbetts wurden so gewählt, dass beim Verlegen der Gleise im Bahnhofsbereich ein geringer Parallelgleisabstand erreicht wird, ohne dass das Schotterbett im Weg ist.

Fleischmann-Gleis-N     Fleischmann-Gleis-N
Zum Vergrößern - Bild anklicken


Die Gleisgeometrie
Grundlage der Gleisgeometrie ist das gerade „Basis“-Gleis mit der Nummer 9101. Die Weichen – Normal-, Dreiweg-, Bogen- und Doppelte Kreuzungsweichen – sind ebenfalls in das Gleisraster einbezogen.
Gebogene Gleise mit 4 Radien, ein flexibles Schotterbett-Gleis, mit dem man auch extrem große Radien „hinbiegen“ kann. Spezial- und Funktionsgleise, Entkupplungsgleise sowie ein Prellbockgleis – komplettieren das Gleissystem ebenso wie Bahnübergänge und ein variables Ausgleichsstück.

Die Weichen und das Schienensortiment
Die Weichen werden sind grundsätzlich als Handweichen gebaut. Es ist aber durch ein einfaches Anstecken eines Elektroantriebes auch elektrisch bedient werden. Die Weichen sind als Durchgangsweichen ausgelegt. Also alle Teile der Weichen führen Strom. Mit ein paar Handgriffen können aber die Weichen auch so gepolt werden, dass nur noch in der Richtung Strom fließt, in der die Weiche gestellt ist. Dadurch ist es möglich Abstellgleise zu planen oder auch Überholgleise zu planen. Eine zusätzliche Verdrahtung ist nicht erforderlich.
Im Lieferzustand sind alle Weichen Durchfahrweichen, also alle Gleisanschlüsse führen dauernd Strom

Fleischmann-Gleis-N        Fleischmann-Gleis-N mit Bettung - Sortioment        Fleischmann-Gleis-N mit Bettung - Sortioment
Zum Vergrößern - Bilder anklicken


---> Info: Weichensortiment


N - Drehscheibe - Nr. 9152
Auch für dieses N-Gleissystem hat Fleischmann eine elektrische Drehscheibe entwickelt. Die Drehscheibe besitzt einen elektrischen Antrieb mit einzeln zuschaltbaren Gleisabgängen. Im Set ist der Drehscheiben-Schalter 6910 enthalten. Weitere Hinweise könnt ihr der nachfolgenden Beschreibung entnehmen ---> zur Drehscheibenbeschreibung - 9152

Ein weiteres Zuckerle hat Fleischmann für die Spur-N- Anlagen noch durch den Ringlokschuppen (9475), der die Drehscheibe in ein realistisches Ensemble einbaut. Ferner kann anstatt des Drehscheibenschlalters das Steuergerät Turn-Control (6915) anschlossen werden. Dieses Steuertgerät ist für das 2-Leiter-Gleichstrom-System und die Digital-Systeme DCC und FMZ geeignet. Zur Inbetriebnahme sind keine Änderungen an der Drehscheibe erforderlich. Weitere Infos über den Ringlokschuppen und das Steuergerät Turn-Control könnt ihr hier aufrufen ---> zum Ringlokschuppen und zur Turn-Control


Fazit
Das Fleischmann-N-Gleis ist ein gutes und solides Gleis, dass sich gut verarbeiten lässt. Leider ist der Preis relativ hoch. Das Gleissystem ist auf den Zweileiterbetrieb ausgelegt. Wenn man oft einen temporen Gleisaufbau vornehmen muss (weil z.B. kein Platz für eine stationäre Anlage vorhanden ist), so ist dieses Gleissystem durchaus auch eine gute Wahl. Bei Modellbahnfreunden, die ihre Gleistrasse selbst planen hat das Gleissystem noch einen großen Vorteil. Da das Schotterbett flexibel ist (in der waagrechten Achse) kann man das Gleis auch bei extrem großen Radien hinbiegen.

Weitere Infos über dieses Fleischmann-N-Gleissystem und dessen Geometrie sind dem nachfolgenden Link zu entnehmen:    ---> zu weiteren Fleischmann-N-Gleis-Infos

Die Geometrie der Fleischmann - Weichen - Spur: N besteht aus:
    - geraden Gleis mit Normalweiche -- Nr. 9170 / 9171 / 9172 / 9173 - Weichenlänge: 111 mm

    - doppelten Kreuzungsweiche -- Nr. 9184 / 9185 / 9186 / 9187 -- Weichenlänge: 111 mm

    - Dreiwegweiche -- Nr. 9157/9158 -- Weichenlänge: 111 mm


Fleischmann-Piccolo-Gleis-N
Zum Vergrößern - Bild anklicken

Ein Novum bei der Firma Fleischmann sind die sog. denkenden Weichen. Im Auslieferungszustand werden alle neuen Fleischmann-Weichen als Durchfahrweichen geliefert. Durchgangsweichen bedeutet, dass alle Gleisabgänge Strom führen. Durch ein einfaches entfernen der Drahtbrücken werden - wie von der Firma ausdrückt - denkende Weichen. Der Fahrstrom bei diesen Weichen fließt dann nur noch in die Richtung, in der die Weiche gestellt wurde. Über den Begriff "denkende Weichen" kann man sich aber durchaus diskutieren. Folgende Weichen können als "denkende Weichen" umgebaut werden --> Nr. 9170 / 9171 / 9172 / 9173.

Fleischmann-Gleis-N
Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken



Fleischmannn - Spur: N - Profilgleis ohne Schotterbett
Das Fleischmann-N-Gleis ohne Schotterbett ist nicht so bekannt, wie das N-Gleis mit Schotterbett. Dennoch ist dieses Gleis für stationäre Anlagen gut geeignet, da der Modellbahner es nach seinen Wünschen einschottern kann. Es wirkt auf der Modellbahnanlage realistischer als das Gleis mit Schotterbettung.

Die nachfolgende Tabelle zeigt das umfangreiche Sortiment. Allerdings ist hier zu erwähnen, dass die Firma Fleischmann nicht mehr existiert. Der neue Fimrenname laute Roco-Fleischmann-Holding. Der Firmensitz ist in Österreich.

Gleisradien und Gleisarten

Fleischmann-N-Gleis ohne Schotterbettung     Fleischmann-N-Gleis ohne Bettung - Sortiment
Zum Vergrößern -- Bild anklicken


Zusammenfassung der Technischen Daten
  Spurgröße
 
 
Fahrstrom  
 
Profilhöhe  
  Gleis-
mitten-
abstand
 
 
Länge
Standardgleis
 
 
Flexgleis
 
 
Größter Radius
 
 
Weichenwinkel
 
 
Material
 
 
Schotter
betthöhe
 
 
Detailierung
 
 
Planungs-
schablone
 
 
Sonstiges
 
N
2-Leiter
Gleichstrom
2,1 mm
33,6 mm
222 mm
ja
430 mm
15°
Kunststoff
Neusilber
2,0 mm
geringe
Nr. 9951
Flexgleis
Drehscheibe


zu weiteren Fleischmann-N-Gleis-Infos

Fleischmann - N -Gleis ohne Schotter - gerades Gleis

Fleischmann - N -Gleis ohne Schotter - gebogenes Gleis


Weichen
Fleischmann hat bei diesem Systen Weichen mit drei verschiedenen Abzweig-Radien und -Winkeln und zwei verschiedene Kreuzungen konastruiert. Die elektromagnetisch betriebenen Weichen werden durch endabgeschaltete Antriebe betätigt. Ein Durchbrennen der Spulen ist damit ausgeschlossen. Dies ist in Hinblick auf die Betriebssicherheit sehr positiv. Denn es kann immer wieder vorkommen, dass ein Weichenschalter defekt ist.

Alle Weichen besitzen gewalzte Schienenprofile aus Neusilber, die an den Stellen, an denen die Weichenzungen anliegen, ausgefräst sind. Die Weichenzungen sind ebenfalls gefräst. Dies ermöglicht ein problemloses Befahren. Alle Elektroweichen sind auch für den Handbetrieb eingerichtet.

Weitere Infos über dieses Fleischmann-N-Gleissystem und dessen Geometrie sind dem nachfolgenden Link zu entnehmen:

Fleischmann - N -Gleis ohne Schotter - Weichen





linie
Zurück         Zurück
linie