Schalten auf der Modellbahn - hier: analoge Beleuchtung
     


Schalten auf der Modellbahnanlage
-- analoge Beleuchtung --


Wir wollen mit dieser Seite den Modellbahnern zeigen wie die Beleuchtung auf analogen Modellbahnanlagen funktioniert. Dadurch soll es Neuanfänger und vor allem auch Modellbahnern, die Modellbahnanlagen geerbt haben, leichter fallen, analoge Beleuchtungen auf der Modellbahn zu realisieren. Der nachfolgende Aufsatz wird. soweit es unsere Zeit erlaubt, mit Schaltbildern immer wieder erweitert.
Rechtlicher Hinweis: Alle unsere Schaltbilder wurden sorgfältig überprüft, dennoch übernehmen wir keine Gewähr über die Richtigkeit der Schaltungen. Ferner dürfen die Schaltbilder nicht gewerblich genutzt werden.

Die Beleuchtung von Modellbahnanlagen - Spur: H0

Die analoge Märklin Anlage und deren Beleuchtung - H0 -

Die Beleuchtung mit Glühbirnchen
Die Beleuchtung mit kleinen Glühbirnchen ist auch heute noch die vorherrschende Beleuchtung auf analogen Modellbahnanlagen. Bei Märklin Anlagen funktioniert die Beleuchtung auch nicht anders, als bei Zweileiter Anlagen. Der Grund liegt darin, dass sämtliche Glühlämpchen mit Wechselstrom beleuchtet werden, egal ob auf einer Dreileiter oder Zweileiteranlage. Das wichtigste Gerät für die Beleuchtung ist der Trafo. Es gibt Trafos, die nur für die Beleuchtung und das Schalten von Magnetartikel eingesetzt werden. Es gibt aber auch Fahr- und Stromtrafos, die sowohl Anschlüsse für den Fahrbetrieb, als auch für die Beleuchtungs- und Magnetartikelschaltungen besitzen. Das linke Bild zeigt die Schaltung bei den Märklin Fahr- und Stromtrafos aus Metall bzw. Kunststoff mit den drei Anschlussbuchsen. Das rechte Bild zeigt die Schaltung der Beleuchtung mit einer LED. Der Vorteil einer LED Schaltung liegt natürlich in der erheblichen Stromeinsparung gegenüber einem Glühlämpchen. Deshalb ist dem Modellbahner in Hinblick auf die Stromeinsparung nur eine LED Beleuchtung zu raten.

Märklin-Beleuchtung     Märklin-C-Gleis
Vergrößern - Bild anklicken







Beleuchtung bei Zweileiteranlagen
Wie bereits oben gesagt, gibt es keinen grundsätzlichen Unterschied zwischen Dreileiter und Zweileiteranlagen. Dennoch wollen wir euch den Anschluss der Beleuchtung bei einem Fahr- und Stromtrafo im Zweileitersystem zeigen. Der einzige Unterschied liegt im Trafo. Bei Gleichstrom Zweileiteranlagen wird der Fahrstrom als Gleichstrom generiert. Der Beleuchtungsanschluss hingegen ist ein Wechselstromausgang. Das nachfolgende Schaltbild zeigt euch die entsprechende Situation.

Zweileiter-Beleuchtung
Vergrößern - Bild anklicken






linie

Zurück         Zurück linie